Read Drei Grazien: Ein Fall für Kostas Charitos by Petros Markaris Online

drei-grazien-ein-fall-fr-kostas-charitos

Charitos und Ferien Wann gab es das zuletzt Doch nun zieht es Kostas und Adriani nach Epirus In ihrer Pension lernen sie die drei Grazien kennen, die fr jeden Ausflug zu haben sind und auch mal aus dem Kaffeesatz die Zukunft weissagen eine rosige, was Familie Charitos betrifft Zurck in Athen erwartet den Kommissar jedoch ein brutaler Fall Ein Uni Professor wurde vergiftet Der akademische Betrieb ist marode bis ins Mark Rosige Aussichten Hier leider nicht....

Title : Drei Grazien: Ein Fall für Kostas Charitos
Author :
Rating :
ISBN : B07CVZGHWF
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Diogenes Verlag AG Auflage 1 25 Juli 2018
Number of Pages : 502 Pages
File Size : 869 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Drei Grazien: Ein Fall für Kostas Charitos Reviews

  • Amazon Kunde
    2018-10-22 03:55

    Bestellung:D01-04446605381420 drei grazien. Ein fall fuer kostas charitos, Bestellt bei Kindle -Edition. Von Petros Markaris. Verkauft von Amazon Media EU S.a.r.l. Ich kann das System leider nicht bedienen. Ich moechte diese Bestellung leider stornieren und zurueckgeben. Ich habe gleich das zugehoerige Buch bestellt, welches Ich am Wochenende gelieferten be komme. Ich danke Ihnen fuer Ihre Bemuehungen und sehe dem Ergebnis entgegen. Gruss Wolfgang Hoefer

  • op1
    2018-10-31 11:51

    Habe die Krimis von Makaris immer gerne gelesen, zuletzt fällt die Spannung halt doch ab, sind sie doch alle nach dem selben Schema verfasst.

  • Sarahs Bücherregal
    2018-10-29 06:49

    Endlich macht Kostas Charitos einmal Urlaub, mit seiner Frau geht es in die alte Heimat. Dort lernen sie drei Grazien kennen, Rentnerinnen mit viel Lebensfreude, zu denen sie den Kontakt auch noch halten, nachdem sie zurück in Athen sind. Dort erwartet Charitos jedoch einiges an Veränderungen: Sein Vorgesetzter geht in Rente und auch in seinem Team haben einige Wechsel stattgefunden. In dieser Situation muss er auch noch einen heiklen Mord aufklären: Ein Politiker, der früher an der Uni gelehrt hatte, wurde umgebracht. Ein Bekennerschreiben deutet auf einen organisierten kriminellen Hintergrund. Jetzt muss Kommissar Charitos sein neues Team schnell zusammenbringen, um diesen Fall aufzuklären.Durch diesen Fall des Kommissars Kostas Charitos in Athen weht einiges an frischem Wind. Ein neuer Viziepolizeipräsident verändert das Klima im Kommissariat und der Weggang von Charitos Vertrautem Gikas fällt ebenfalls ins Gewicht. Diese neuen Konstellationen machen den Fall aber noch spannender und führen dazu, dass man als Leser wieder begeistert dabei ist, selbst wenn man schon zahlreiche Fälle kennt. Sein neues Team ist sehr interessant zusammengesetzt und ergänzt sich gut, auch wenn es natürlich anfänglich noch kleine Reibereien gibt. Der Kriminalfall ist äußerst spannend beschrieben und logisch aufgebaut, selbst wenn die Polizisten lange im Dunkeln tappen, wird es an keiner Stelle für den Leser langweilig. Die Auflösung ist dann am Schluss wirklich überraschend, was mir besonders gut gefallen hat, wurde der Leser doch genauso wieder Kommissar recht lange an der Nase herumgeführt.Der Krimi „Drei Grazien“ von Petros Markaris überzeugt wie auch die bisherigen Fälle von Kommissar Kostas Charitos durch einen sehr mitreißenden Kriminalfall und ausgefallenes Personal, das einem sofort ans Herz wächst. Ein äußerst gelungener Krimi, hoffentlich geht es bald weiter in der Reihe um Kostas Charitos.

  • Johann Guenther
    2018-11-06 10:38

    MARKARIS, Petros: „Drei Grazien. Ein Fall für Kostas Charitos“, Zürich 2018Ein Kostas Kriminalroman. Eigentlich haben sie alle dasselbe Strickmuster. Würde er dieses Buch heute als junger Schriftsteller schreiben würde es wahrscheinlich kein Verlag annehmen. Er aber hat einen Namen, ist bekannt und hat seine „Stammleser“. So wie ich einer bin. Ich habe 16 solcher Bücher und daher auch diesen, seinen neuen Kriminalfall. Neben dem klassischen kriminalistischen Erzählen erlebt man auch die aktuelle Situation in Griechenland. Aus seiner Familie heraus und den, dem „Stammleser“ schon bekannten Mitgliedern. Waren in den ersten Büchern die polizeilichen Handlungen im Vordergrund, so sind es jetzt zunehmend private und gesellschaftliche Berichte.Das Buch beginnt mit dem Urlaub des Kommissars und seiner Frau. Dabei lernten sie drei Frauen kennen, mit denen sie sich befreundeten. Daher auch der Name „Drei Grazien“.Vom Urlaub zurück beginnt ein neuer Fall, bei dem Universitätsprofessoren, die in die Politik gewechselt sind ermordet werden.Ging der Kommissar in den früheren Büchern oft auf eigene Faust und ohne Zustimmung seiner Vorgesetzten vor, so bietet sich ihm jetzt die Chance einer Beförderung, weil sein Chef in Pension ging und er die interimistische Leitung übernahm. Wenn er beweist, dass er das gut macht hätte er die Chance selbst der Chef zu werden.Mit der guten Unterstützung seines neuen Chefs und der Bemühung befördert zu werden löst er den komplizierten Fall, der das Geschehen und die Struktur der griechischen Universitäten widergibt.