Read Marie Antoinette: Historischer Roman: Die ebenso dramatische wie tragische Biographie von Marie Antoinette by Stefan Zweig Online

marie-antoinette-historischer-roman-die-ebenso-dramatische-wie-tragische-biographie-von-marie-antoinette

Mit dieser Biografie ist es Stefan Zweig gelungen, ein aufschlussreiches Bild von Marie Antoinette zu entwerfen Sie war weder die ehrenwerte Knigin, die sich um ihr Volk bemhte, noch die gewissenlose untreue Ehefrau, als welche sie vom Volk verschrien wurde Am eindrucksvollsten ist Zweig, wenn es an das bittere, demtigende Ende kommt auch wer niemals in der Conciergerie in Paris das nachgebildete Verlies gesehen hat, das die letzten Stunden der Knigin sah, wird von der Tragik dieses mittleren Charakters tief berhrt sein.ber Marie Antoinette Marie Antoinette 1755 in Wien 1793 in Paris war als Maria Antonia Josepha Johanna Erzherzogin von sterreich sowie Prinzessin von Ungarn, Bhmen, der Toskana usw bekannt und entstammte dem Haus Habsburg Lothringen Durch ihre Heirat mit Ludwig XVI wurde sie zunchst Dauphine und spter Knigin von Frankreich und Navarra Sie gilt als eine der schillerndsten Figuren whrend der Franzsischen Revolution und teilte neun Monate nach ihrem Gemahl dessen Schicksal auf dem Schafott.Inhalt EinleitungEin Kind wird verheiratetGeheimnis des AlkovensDebt in VersaillesDer Kampf um ein WortDie Eroberung von ParisLe Roi est mort, vive le Roi Bildnis eines KnigspaaresKnigin des RokokoTrianonDie neue GesellschaftDer Bruder besucht seine SchwesterMutterschaftDie Knigin wird unbeliebtDer Blitzschlag ins RokokotheaterDie HalsbandaffreProzess und UrteilDas Volk erwacht, die Knigin erwachtDer Sommer der EntscheidungDie Freunde fliehenDer Freund erscheintWar er es, war er es nicht Die letzte Nacht in VersaillesDer Leichenwagen der MonarchieSelbstbesinnungMirabeauDie Flucht wird vorbereitetDie Flucht nach VarennesDie Nacht in VarennesRckfahrtEiner betrgt den AndernDer Freund erscheint zum letzten MalDie Flucht in den KriegDie letzten SchreieDer zehnte AugustDer TempleMarie Antoinette alleinDie letzte EinsamkeitDie ConciergerieDer letzte VersuchDie groe InfamieDer Prozess beginnt...

Title : Marie Antoinette: Historischer Roman: Die ebenso dramatische wie tragische Biographie von Marie Antoinette
Author :
Rating :
ISBN : B0769ZQVS2
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Musaicum Books 6 Oktober 2017
Number of Pages : 173 Pages
File Size : 863 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Marie Antoinette: Historischer Roman: Die ebenso dramatische wie tragische Biographie von Marie Antoinette Reviews

  • Lettenkeuper
    2018-10-27 17:09

    Es ist eben doch was anderes, wenn man einen namhaften Autor liest. Stefan Zweig hat offenbar profund recherchiert und ein hervorragendes historisches Werk geschrieben. Wer wie ich historisch interessiert ist und gleichzeitig eine gewählte Sprache schätzt, dem kann dieses Werk wärmstens empfohlen werden. Gerade für Nicht-Historiker sind die Details aus dem Leben der Marie-Antoinette (Tochter von Maria Theresia und Königin von Frankreich bis zur Revolution, dann enthauptet) überaus interessant, da sie in klassischen Geschichtswerken in der Regel nicht oder nur am Rande erwähnt werden oder mühsam aus zahllosen Quellen zusammengesucht werden müssen. Natürlich kennt man das Ende der Geschichte (wie bei Titanic auch), aber der Weg der Protagonistin vom Wiener Hof bis aufs Schafott liest sich durch die detailgenaue Schilderung überaus unterhaltsam. Der Autor kommentiert laufend die von ihm beschriebenen Personen und ihr Verhalten und bringt so auch eine Wertung hinein, die man übernehmen kann oder auch nicht.

  • Norbert
    2018-11-07 19:10

    "Marie Antoinette - Bildnis eines mittleren Charakters" lautet der vollständige Titel von Stefan Zweigs Biographie. Ich finde allerdings, so mittel war der Charakter Marie Antoinettes gar nicht mal. An den politischen Umständen am Vorabend der Revolution sind wesentlich klügere Menschen gescheitert, nicht zuletzt die Revolutionäre selbst.Das Buch setzt bereits in der Jugend von Marie Antoinette an. Die lebenslustige Tochter Maria Theresias ist später in ihrer arrangierten Ehe mit Louis XVI. am Hof von Versailles unglücklich. Die Briefe der strengen Mutter aus Wien und der Druck die Dynastie der Bourbonen durch Nachwuchs zu sichern, führen mitunter zu einer Flucht in die leichtlebig-naive Phantasiewelt des Rokoko. Nach vier Geburten denkt Marie Antoinette, dass sie dem Königreich Frankreich nichts mehr schuldet, auf Anfeindungen wegen ihrer Verschwendungssucht und sonstige Nachreden reagiert sie zu spät.Ich habe durch Zweigs Werk viele neue Aspekte über die Französische Revolution oder die Königin kennengelernt, die Person Axel von Fersen war mir zum Beispiel vorher völlig unbekannt. Fazit: das Buch bildet ohne dabei zu langweilen.

  • Marie
    2018-11-09 20:12

    Die Thematik rund um das Leben der lebenslustigen Habsburgerin ist eines, welches sehr viel Fingerspitzengefühl bedarf. Stefan Zweig hat sehr viel davon und versteht es auf eine sehr anregende Art eine nicht enden wollende Spannung aufzubauen. Das Buch wurde 1932 geschrieben und zeigt bis heute einen neutralen Geist - keine alten Kamellen oder längst überholte Werte. Der Autor bringt sehr viel Licht ins Dunkel und schnell wird klar, dass das Bild Marie Antoniettes längst nicht so dramatisch ist wie es in vielen Jahren behauptet wurde. Auf die Fakten der Französischen Revolution wird sehr genau eingegangen und gerade hier geht der Autor tief ins Detail.Mich hat das Buch sehr angeregt - ich empfehle es jedem! Die Französische Revolution ist geschichtlich von einer sehr tragenden Rolle. Ob es für den Geschichtsunterricht geeignet ist? Für ein Referat ist es sicher eine hervoragende Sekundärquelle aber unterrichsbegleitend liefert es wahrscheinlich nur Zusatzinformationen.

  • Eurobooks
    2018-10-22 16:11

    Sprachgewaltig, wortreich und einfühlsam. Es ist lange her das ich mich ein Buch so gefesselt hat. Stefan Zweig schreibt in einem Stil der sich in der heutigen Zeit überhaupt nicht verstecken muss. Er spielt und jongliert mit der deutschen Sprache das es freute macht. Manchmal dachte ich er selbst hätte Marie Antoinette in seinem Leben getroffen um an all diese Informationen zu kommen, so gut und detailreich recherchiert wird alles beschrieben.Tolle Story, die nur das Leben selbst so bieten kann. Ich habe in diesem einen Buch mehr über die Französische Revolution gelernt als in allen bisherigen TV-Sendungen oder Dokumentationen.Stefan Zweig, der Junge ist cool. Jetzt bestelle ich mir seine gesammelten Werke und freue mich drauf.Wenn man bedenkt wie sein Leben selbst endete, dann gibt es seinem Schreibstiel noch eine besondere Dramatik.

  • fränzmän
    2018-10-29 15:16

    Wer kennt sie nicht, diese Lehrer, bei denen sich jede Unterrichtsstunde anfühlt, als würde sie Jahrzehnte andauern und trotzdem lernt man nichts. Und vor allem, sie begeistern nicht und ziehen einen nicht in den Bann!So zumindest erging es mir, als mein Geschichtslehrer versuchte, in monotoner Stimmlage die Französische Revolution in meinen Kopf reinzuquatschen...Eigentlich ist es ebenso eine spannende Zeit, wie jede andere auch. Aber dieser Lehrer hatte mir jegliches Interesse vermiest.Deshalb hatte ich meine Bedenken, als ich mir das Buch auf mein Kindle lud. Doch was kann man bei 0€ schon falsch machen?!Also fing ich an zu lesen und ich war gleich von der ersten Seite an begeistert!!Es ist fantastisch geschrieben und so super nachvollziehbar anhand der vielen Quellen-und Zeitangaben. Aber ganz besonders gefällt mir, wie das menschliche und die Denkweise von Marie Antoinette beschrieben wird. So bekommt man einen wunderbaren Einblick in ihr Leben und es gibt soooo viele (für mich) überraschende Ereignisse, dass es mich manchmal schon sprachlos gemacht hat. Ich habe es mit Genuss in einem Zug durchgelesen und verschlungen.Einfach nur ein klasse Buch, dass ich Geschichtsbegeisternden wärmstens weiterempfehlen kann!