Read Verliebt in den Rancher (BELOVED 10) by Nicki Bennett Online

verliebt-in-den-rancher-beloved-10

Entspricht 202 Romantseiten Buch ist in sich abgeschlossen.Seit Jonah auf der Broken Spoke Ranch arbeitet, ist er unglcklich in seinen Boss Lincoln verliebt Doch als kurz vor einem wichtigen Event Lincolns Beziehung mit seiner Freundin in die Brche geht, wendet sich das Blatt pltzlich Lincoln bittet Jonah, ihn zu begleiten, und stellt damit Jonahs Gefhlsleben komplett auf den Kopf Spielt Lincoln nur mit ihm, um seine Exfreundin eiferschtig zu machen Oder kann auch sein Boss sich nicht gegen die Funken wehren, die zwischen ihnen fliegen Band 10 der BELOVED Romantik Reihe....

Title : Verliebt in den Rancher (BELOVED 10)
Author :
Rating :
ISBN : B0761ZYKSZ
ISBN13 : -
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Cursed Verlag 28 September 2017
Number of Pages : 201 Pages
File Size : 667 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Verliebt in den Rancher (BELOVED 10) Reviews

  • cd
    2018-10-31 22:25

    Gas fördert. Das Büro ist etwas seltsam, weitere Angestellter treffen wir dort nicht, Jonah, ein junger Mann vom Lande, der wegen seiner Homosexualität in die Stadt gezogen ist, und in einer putzigen WG mit schwulen Männern wohnt, ist in seinen Chef verliebt und eifersüchtig auf dessen Freundin. Als es Probleme in Lincols Beziegung mit ihr gibt, macht der Jonah sehr zurückhaltend den Hof. Trotzdem kann Jonah gar nicht glauben, daß er und der Millionär zusammen kommen können. Eine liebevolle, romantische Geschichte, mit vielen wunderbaren Details über das Essen, Kleidung, die WG und ein wenig sogar über Vieh und Gasförderung. Leider bleibt Lincon schemenhaft. Ein wenig erfährt man über ihn, aber nur aus der Sicht von Jonah, so wundert man sich über Lincols Aktionen und was er genau fühlt bleibt einem so unerklärlich und fehlinterpretierbar wie es das für Jonah ist. So bleibt er groß und schön und wunderbar und sonst nichts. Aber es ist schon eine sehr rührende, schöne und lesenswerte Geschichte.

  • SilviaS
    2018-10-24 22:22

    die Beloved-Reihe des Cursed Verlags besteht aus zuckersüßen Romanzen mit einem Happy End, das einen Seufzen lässt.Die zehnte unabhängige Geschichte Verliebt in den Rancher reiht sich dort gut ein. Die Charaktere sind realistisch und teilweise sehr liebenswert beschrieben, auch das Umfeld, das es einem nicht immer einfach macht ist sehr gut getroffen.Eine gute Übersetzung, die sich ohne Stolperfallen in einem Rutsch lesen lässt und ich freue mich auf den nächsten Teil.

  • Sabine
    2018-10-28 22:23

    Wieder eine gute Geschichte die ans Herz geht, hat mir gut gefallen. Die Charaktere kamen gut rüber. Kann ich nur empfehlen.

  • ulla
    2018-10-29 16:25

    Jonah liebt seinen Job in Dallas, was nicht zuletzt an seinem gutaussehenden Boss liegt. Linc ist außerdem nicht nur außerordentlich nett, sondern auch noch fair und … sehr hetero. Das weiß Jonah genau, schließlich ist er derjenige, der ständig Lincs divahafte Geliebte an der Strippe hat, wenn sein Boss mal wieder in einem Meeting feststeckt.Erst als Linc seine Beziehung zu Melissa schließlich beendet, macht Jonah einige überraschende Entdeckungen. Stimmt es wirklich, dass sein Boss auch auf Männer steht? Und was hat es mit der Einladung zu legendären „Ball der Rinderbarone“ auf sich? Sind Lincs Gefühle wirklich echt oder spielt er nur mit Jonah?„Verliebt in den Rancher“ von Nicki Bennett ist eine wirklich süße Love-Story. Zusammen mit Jonah kann man vergnügt seinen tollen Boss anschmachten und … wie ein kleines Mädchen von einer magischen Ballnacht träumen, incl. Einkauf der passenden Klamotten. Die Rahmenhandlung ist relativ einfach gestrickt und geht nicht immer wirklich in die Tiefe.Sie macht aber trotzdem richtig Spaß. Das liegt zum einen daran, dass Nicki Bennett unglaublich sympathische Charaktere zeichnet und sich damit nicht bei den Hauptpersonen aufhört. Linc ist wirklich ein Mann zum Träumen, deshalb kann man Jonah, aus dessen Sicht erzählt wird, so gut verstehen. Er repräsentiert perfekt den netten Jungen von nebenan, dem man sein Glück vorbehaltlos gönnt. Einfach klasse und das richtige Gegengewicht zu dem eher braven Jonah sind seine Freunde. Sammy, Aiden und vor allem Wes sprühen nur so vor Leben. Wenn der auf Lincs Vorarbeiter und alten Kumpel Ford trifft, sprühen die Funken! (Hoffentlich kann man irgendwann mehr von den beiden lesen.)Genauso toll und lebhaft die Personen, ist jede einzelne Szene beschrieben. Egal, ob Linc und Jonah essen gehen, die Freunde zusammen grillen, oder sich die Ranch anschauen, die Bilder stehen einem beim Lesen so deutlich vor Augen, als wäre man dabei und bei der Beschreibung der köstlichen Gerichte, die Wes in seiner Freizeit kreiert, läuft einem das Wasser im Mund zusammen.Fazit: Das Buch ist wunderbar leichte Unterhaltung für zwischendurch mit einem hohen Wohlfühlfaktor. Der angenehme Stil und die lebendigen Charaktere machen Lust darauf, weitere Bücher von Nicki Bennett zu lesen. Hat mir gut, stellenweise sehr gut gefallen. Also 4,5, aufgerundet 5 Punkte und eine Leseempfehlung für einen entspannten Nachmittag.P.S.: „Verliebt in den Rancher“ ist Band 10 der „Beloved“-Reihe. Die Bücher bauen aber nicht aufeinander auf, sondern sind völlig unabhängig voneinander und können deshalb in beliebiger Reihenfolge gelesen werden.

  • D. Vasilakis
    2018-11-03 20:16

    Da ich die Romane der BELOVED-Reihe fast ausnahmslos liebe konnte ich auch diesem nicht widerstehen. Die Kombination "reicher Arbeitgeber und sein Angestellter finden zueinander" mag ich sowieso sehr gerne. Hier ist es nun der reiche Rancher Lincoln, der seinen Assistenten Jonah bittet, ihn zu einem Ball zu begleiten da er sich kurz zuvor von seiner Freundin getrennt hat. Jonah liebt seinen Chef schon lange, doch selbst wenn dieser nicht hetero wäre rechnet er sich keine Chancen aus, da er ja nur der arme Junge vom Land ist. Diese Unsicherheit und das mangelnde Selbstwertgefühl eines jungen Mannes aus einfachen Verhältnissen sind nichts Neues, aber ich mag diese Voraussetzung für Liebes-Irrungen und -Wirrungen immer wieder. Auch wenn Jonah zwischendurch die Dramaqueen gibt und aufgrund seiner Unsicherheiten vor Linc davon läuft, so hat mich die Geschichte doch so gefesselt dass ich mitgefiebert habe bis alles geklärt war.Nicki Bennetts Schreibstil und ihre Geschichte haben mir sehr gut gefallen und ich hoffe, es gibt bald mehr von ihr auf dem deutschen Markt zu lesen!

  • Kupfer'sche Rezensionen
    2018-11-15 18:14

    Eigentlich mag ich Ranchergeschichten nicht so gerne. Die von Nicki Bennett ist aber einfach super. Das hat so viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Jonah ist echt ein cooler Typ.Man leidet förmlich mit ihm wie er seinen Chef (Linc), den reichen Boss mit seiner Zickenfreundin, anhimmelt. Er hat einen herrlich unverkrampften und lebensfrohen Blick auf die Welt, trotz seiner komischen Mutter.Und Linc ....! Der hat ein Herz so groß wie seine Ranch, wenn nicht noch größer. Die beiden sind so ein wundervolles Pärchen.Natürlich dürfen auch Intrigen nicht fehlen, sonst wäre es langweilig.Bei dieser Geschichte muss man seinen Kopf ausschalten und einfach genießen. Viel läuft zu glatt und zu traumhaft, aber Jonah hat es so was von verdient. Ich war hin und weg und finde es einfach zauberhaft.