Read Tipps für eine erfolgreiche Bachelorarbeit by Horst-Joachim Rahn Online

tipps-fr-eine-erfolgreiche-bachelorarbeit

Dieses Buch bietet einen aktuellen und systematischen berblick ber die Planung, Realisierung, Kontrolle, Vervielfltigung, Benotung und Begutachtung einer Bachelorarbeit Die Leser sollen dazu angeregt werden, ihr Vorgehen zur Bewltigung einer wissenschaftlichen Arbeit zu verbessern In diesem Werk werden viele Vorschlge, Tipps und Anregungen zur erfolgreichen Entwicklung von Bachelorarbeiten unterbreitet Dabei stehen insbesondere gngige Gliederungsverfahren zur besseren Strukturierung und Kontrollfragen fr Bachelorarbeiten im Vordergrund Fr seine bleibenden Verdienste und fr seine ber 30jhrige Ttigkeit als Hochschullehrer an der Fachhochschule Ludwigshafen wurde Horst Joachim Rahn in 2005 mit der Hochschulmedaille ausgezeichnet Seine Forschungsschwerpunkte als Verfasser von 26 Fachbchern und nunmehr 85 Auflagen mit 120 Fachartikeln umfassen die Fachgebiete Personalwesen, Unternehmensfhrung, Fhrungspsychologie und Wissenschaftliches Arbeiten....

Title : Tipps für eine erfolgreiche Bachelorarbeit
Author :
Rating :
ISBN : B06Y16YRM1
ISBN13 : -
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Engelsdorfer Verlag Auflage 1 15 M rz 2017
Number of Pages : 569 Pages
File Size : 667 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Tipps für eine erfolgreiche Bachelorarbeit Reviews

  • Dr. Volker Ahrens
    2018-11-09 17:18

    Herr Rahn nimmt unter anderem Stellung zu meinem Vorschlag, Abschlussarbeiten richtig zu gliedern, und gibt dazu ein Beispiel, das als dritten Gliederungspunkt den Verwertungszusammenhang aufführt. Dies zeigt, dass Herr Rahn weder mein Konzept noch den wissenschaftstheoretischen Ursprung verstanden hat, denn der Verwertungszusammenhang ist nicht Bestandteil einer wissenschaftlichen Arbeit. Seine Ablehnung des wissenschaftstheoretisch begründeten Gliederungskonzepts begründet er damit, dass "ein Verfahren in der Praxis nicht für alle Themen bestimmt sein kann", Dies ist allerdings lediglich eine Behauptung. Tatsächlich werden einmalige Aufgaben stets nach der gleichen Vorgehensweise gelöst. Schließlich behauptet Herr Rahn, ich hätte kein Beispiel geliefert; tatsächlich ist mein Buch als Ganzes ein Beispiel. Dies wird eingangs auch ausdrücklich erklärt. Angesichts solcher Unzulänglichkeiten disqualifiziert sich dieses Buch als Grundlage wissenschaftlicher Arbeit.Statt begründete Kritik anzunehmen oder zu widerlegen und Fehler wie zum Beispiel den, dass ein Verwertungszusammenhang entgegen seiner Darstellung nachweislich nicht Inhalt einer wissenschaftlichen Arbeit ist, einzugestehen, revanchiert sich Herr Rahn mit einer negativen, ebenfalls fehlerhaften ("Vorstellungsweise" statt "Vorgehensweise", "Ahlers" statt "Ahrens") und auf Behauptungen gegründeten Bewertung meines Buchs. Schlimmer geht's nimmer!