Read Bandrih: Druidenseele Teil 2 by Tina Tannwald Online

bandrih-druidenseele-teil-2

Hin und hergerissen vom Chaos ihrer Gefhle und fest entschlossen, die Geheimnisse um den Revenant Engilger zu entschlsseln, kehrt Niall in die Anderswelt zurck.Dort gert sie in die uralte Fehde zwischen den mythischen Thatha de Danann und ihren Feinden, den Fir Bolg.Whrend sie immer tiefer in die keltischen Legenden und die Magie ihrer alten Seele eintaucht, wird sie zum kostbaren Gut fr die Gtter und zur gejagten Beute....

Title : Bandrih: Druidenseele Teil 2
Author :
Rating :
ISBN : B01N27OC36
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : BookRix 4 September 2018
Number of Pages : 383 Pages
File Size : 576 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Bandrih: Druidenseele Teil 2 Reviews

  • René
    2018-10-19 23:18

    Auch der zweite Teil liest sich sehr schön. Man ist wie üblich sehr gefesselt, großartiger Schreibstil. Auch wenn es meiner Meinung nach noch weit weg ist von den ganz großen Fantasy Romanen, gebe ich die vollen 5 Sterne, weil es einfach Spaß macht zu lesen. Man muss allerdings über kleine Ungereimtheiten hinwegsehen können. Ich brauchte schon eine ganze Weile mich daran zu gewöhnen, dass aus so einem grundbösen Menschen etwas so gutes werden kann. Aber das ist ok, die kleine Druidin hat ja so viele Fähigkeiten, da kann sie auch aus einem so schlechten Menschen einen guten machen ;-) Alles was sie versucht gelingt immer perfekt und sie lernt ständig neue Fähigkeiten, sodass man sich manchmal fragt, was kann sie eigentlich nicht :-DDa hat sie gerade fliegen gelernt und landet in einer sehr brenzligen Lage und bestimmt alle Leser fragen sich, mensch Mädel warum fliegst du nicht davon und sie kommt erst nach einem ganzen Tag darauf wegfliegen zu können...Das Thema Zeitreisen ist ebenfalls immer eine Sache die Fragen aufwirft und unbeantwortet lässt.Und eine Sache muss ich noch sagen, eine Geschichte wo es ganz normal und richtig ist, dass eine Frau mehrere Männer hat, kann auch nur von einer Frau kommen :-DAber hey, das hört sich jetzt sehr kritisch an, aber es macht trotzdem riesig Spaß zu lesen und tut der Spannung kaum einen Abbruch. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil!

  • BluestoneBlog
    2018-10-29 17:05

    Anfangs entführt er sie an einen anderen Platz in der Anderswelt und als er sie zurück in ihre Welt wirft, macht Engilger es auch falsch. Denn kaum zurück in ihrer Welt, will Niall auch schon wieder zurück. Der Kampf ist noch nicht vorbei, der Fomorii, ein furchtbares Monster mit einem Bein und einem Arm, bedroht noch immer Ban und Engilger. Ihr Schicksal zieht sie zurück in die Anderswelt und dort trifft sie eine Entscheidung, deren Konsequenzen noch weit reichen werden.Engilger und Niall. Am Ende meiner letzten Rezension habe ich es bereits angedeutet, ich war nie begeistert dass sie sich so schnell in ihn verguckte, nachdem er nicht mehr böse war. Doch Band 2 soll hier einiges besser machen. Gefühle und Beziehungen werden in diesem Band zu einem zentralen Element, denn Tiw ist auch noch da. Tina spielt mit unseren monogamen Vorstellungen einer Beziehung und der Freiheit der Alten Regeln, die Beziehungen mit mehreren Partner erlauben, solange sie den gleichen Stand haben. Jeder muss für sich entscheiden, ob man das akzeptieren kann als Teil der alten Kultur der Kelten, oder nicht, so auch Niall selbst.Tina weiß mit dem Thema auch zu provozieren, denn die Freiheit der Beziehung, solange der Stand übereinstimmt, steht im Gegensatz zu unserem Bild einer monogamen Beziehung, wie auch Niall sie kennt. Ausführlich geht sie auf die Gefühle und Gedanken der Beteiligten, allen voran natürlich Niall, ein. Damit werden die getroffenen Entscheidungen nachvollziehbar und wirken nicht unrealistisch für den Charakter, auch wenn man selbst anders darüber denkt. Denn genau das soll man auch, sich selbst dazu positionieren beim Lesen.Natürlich geht es nicht nur um Beziehungen. Niall wächst in ihrer Rolle als Druidin, doch es ist ein steiniger Weg. Das Geheimnis liegt in ihrer Uralten Seele verborgen und bislang hatte sie es nicht geschafft zu erkennen. Doch ganz alleine ist sie nicht. Sie findet Freunde, die ihr auf ihrem Weg helfen, aber auch auf Feinde, die sie dazu zwingen zu lernen. In der Anderswelt ist die Gefahr nie weit weg, wie Niall schmerzlich feststellen muss. Ihre Reise geht nun erst richtig los und auch die wahren Gefahren zeigen sich erst nach und nach.Dabei ist es sehr interessant diese Reise zu verfolgen, denn man kann sich sehr schön in die Welt selbst einleben. In der Anderswelt werden die historischen Einflüsse der Kelten besonders deutlich, sei es die Architektur der Forts, die unberührten Wälder oder die magischen Einflüsse, die die Welt erfüllt. Es fühlt sich an wie eine andere Zeit und steht im Kontrast zu ihrer eigentlichen Welt, nicht zuletzt auch durch das noch wichtiger werdende Gälisch, das nun öfter seinen Einsatz findet.In Zeiten des Friedens kann man sehr schön mit den Freunden, die für Niall da sind, Sympathie entwickeln, die schon bekannten wie auch die neuen, die sie kennenlernen soll. Aber auch die Feinde sind Tina gut gelungen, das Gefühl der Verfolgung, der Angst und Sorge um Niall sind allgegenwärtig und werden durch ihre Gedanken noch einmal verstärkt. All das macht die Reise der Druidin über zwei Welten spannend und angenehm zu lesen.Ein letzter Punkt, der der Geschichte noch einmal Fahr gibt, ist der Traum. In ihm konnte sie Kontakt zu Cathbad aufnehmen und lernte über ihre Uralte Seele. Doch geben Träume bei den Kelten auch Ausblicke in die Zukunft und so auch hier, einzelne Fetzen die sich nicht zuordnen lassen, bis sie erst eingetreten sind. Man kann nur vermuten und befürchten, was deren Bedeutung ist und sie dann wiederzuerkennen ist ein schöner Aspekt in ihrem Schreibstil.Auch mit dem zweiten Band kann Tina wieder überzeugen. Die Geschichte ist bis zum Ende interessant und lädt zusammen mit dem Ende ein, auch den dritten Band zu lesen. Ich freue mich wie immer auf den nächsten Band und auch darüber, mehr über die Kelten zu erfahren.

  • Magier
    2018-11-16 16:12

    Einfach super. Ich habe die beiden Bücher geradezu verschlungen und bin total begeistert von der Idee der Revenants . Kann es kaum abwarten bis Band 3 raus kommt, was ja Ende Februar geschehen soll. :-))))))))

  • Kristin
    2018-10-24 23:25

    Schon der erste Teil hat mir sehr gut gefallen. Im 2. Teil geht es spannend weiter und ich freue mich, jetzt sofort mit dem nächsten Buch beginnen zu können. Es ist aber immer noch offen, für wen sich Niall letztendlich entscheiden wird. Und alte Rechnungen sind ebenfalls noch offen. Klare kaufempfehlung.!

  • MWeber
    2018-10-31 21:24

    Alle Teile in einem Rutsch gelesen. Sehr gut und spannend geschrieben. Sehr kurzweilig und irgendwo zwischen Fantasy, Herzschmerz und Action angesiedelt. Eigentlich gar nicht mein Ding, hat mich aber trotzdem in den Bann gezogen.

  • Annette von Hohenstein
    2018-11-13 19:57

    Bin gerade mit Teil zwei fertig geworden und ich muss sagen die Spannung steigt von Teil zu Teil. Naill ist so eine tolle Frau man muss sie einfache Lieben. Danke für die schönen lese Stunden.

  • M.  Beer
    2018-11-04 18:08

    Herrlich verwobene Geschichte, gut im Zeitgefüge verfasst und einfach mitreißend spannend geschrieben. Gefühle und Abläufe sind stimmig bis ins Detail. Danke

  • Andreas Wolff
    2018-11-14 23:19

    nette Unterhaltung, zwischen durch etwas zu viel zum Thema Sex, aber die Handlung ist in Summe flüssig geschrieben und immer kurzweilig