Read Zwei Ströme: Sarah und der Indianer by Pippa Pralen Online

zwei-strme-sarah-und-der-indianer

Sarah und ihre Quker Familie wandern im 18 Jahrhundert nach Pennsylvania New Jersey aus Eine Zeit, in der einem noch Panther und Lwen in freier Wildbahn und in den dunklen Wldern begegnen Aber auch andere durchwandern diese stillen Wlder die noch verbliebenen, frheren Beherrscher dieser Gegend die Lenape Indianer Die Beziehungen zwischen Siedlern und Indianern verschlechtern sich jedoch zunehmend, denn die Ureinwohner nehmen es den Einwanderern bel, dass diese ihre Htten auf den berresten ihrer Vorfahren errichten Die Quker suchen nach Frieden inmitten der anstehenden Tumulte, doch die Feindseligkeiten spitzen sich immer mehr zu Sarahs feuriger Geist fhrt sie zu einem mysterisen Treffen und zu einem Indianer, der ihr bisher so ruhiges und geordnetes Leben in ein Abenteuer verwandelt und mit Romantik fllt Basierend auf wahren Begebenheiten, vor dem Hintergrund des nahenden Franzsisch Indianischen Krieges und voller Augenzeugenberichte dieser Zeit, wie der des Angriffs der Indianer auf eine Quker Versammlung in Easton, Pennsylvania, als einige Indianer auf Kriegspfad zunchst planten, die Quker zu tten, sie dann aber doch verschonten Erkundet die Geschichte, Philosophie und Weltanschauung der Quker und der Lenape Indianer in Delaware Romantik, Abenteuer und Unterricht in einem Enthlt Rezepte der kolonialen Kche wie Hasty Pudding und Johnny Cakes Historisches Glossar am Ende des Buches Wahre Begebenheiten verbinden sich mit einer romantischen Geschichte Geschichtliche Ereignisse auf unterhaltsame Art und Weise erforschen Fr Jugendliche, Romantiker und Geschichtsfans....

Title : Zwei Ströme: Sarah und der Indianer
Author :
Rating :
ISBN : B01KNGFD4I
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 488 Pages
File Size : 996 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Zwei Ströme: Sarah und der Indianer Reviews

  • Katrin P.
    2018-11-06 19:16

    Die Thematik hat mich sofort interessiert, da es nicht all zu viele Schmöcker darüber gibt. Die Geschichte fand ich toll erzählt und ich konnte mich auch gut mit den einzelnen Protagonisten identifizieren.. leider hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, die Gefühle wurden immer nur leicht abgekratzt und ich hätte mich auch gefreut mal etwas über die Familie zu erfahren.. Alles in allem ein gutes Buch, was ich bestimmt irgendwann nochmal lesen würde 🙂

  • ena
    2018-10-27 14:53

    Empfehlenswert, sehr gut recherchiertes Buch, trotzdem spannend und interessant zu lesen, auch die Rezepte zu den aufgeführten Gerichten. :-) Super!

  • angelika goka
    2018-10-21 15:50

    Mich geaergert. Für den Preis viel zu teuer. Es ist einfach eine kurze , nichtssagende Geschichte.Wirklich nicht zu empfehlen.