Read Latex Verschwörung by William Prides Online

latex-verschwrung

Die Organisation aus Permanente Transformation droht aufzufliegen und mu sich absetzen Auf neuen Wegen, aber mit den alten Zielen, wchst erneut eine verschworene Gemeinschaft heran, die lebende Latexpuppen aus Menschen erschafft Die Umsetzung des ursprnglich privaten fetischistischen Traums entwickelt durch die kriminellen Begleitumstnde ein Eigenleben Es stellt sich die Frage, wer wirklich gefangen ist, die hbsch hilflosen Gummipuppen oder die hoffnungslos verstrickten Drahtzieher des Ganzen....

Title : Latex Verschwörung
Author :
Rating :
ISBN : B00C9OCKYE
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Books on Demand Auflage 2 26 Oktober 2013
Number of Pages : 365 Pages
File Size : 772 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Latex Verschwörung Reviews

  • Clazar
    2018-10-23 21:09

    ...im Vorwort wird erwähnt, dass es nicht unbedingt nötig sei, den ersten Teil zu lesen! In sich geschlossener Roman. Ich bin da anderer Meinung. Finde sogar, es ist ein Muss! Sonst geht einen echt etwas verloren für den weiteren Verlauf.Jetzt kommt die kriminalistische Seite dazu. Das letzte Kapitel des 1.Bandes endet mit der "Suche" von Petra und genau die gibt nun den Grund dafür, dass die Polizei ermittelt und die Verschwörung aufschreckt.Neue Wege müssen her. Nicht minder ist die Produktion nach einiger Zeit mit ganz anderen Wünschen für ihre "Püppchen".Es zeigt sich wieder einmal jede Menge Einfallsreichtum. Irgendwie finde ich den Schreibstil jetzt etwas flüssiger (William Prides hat sich eingeschrieben). Es liest sich besser, trotz der immer noch vorhandenen Schreibfehler ect., leider wie im 1.Band. Die Spannung nimmt zum Ende hin allerdings etwas ab und die Geschichte löst sich "ganz einfach" auf. Trotzdem, beide Bücher sind lesenswert und zeigen mal eine wirklich andere Seite der LUST auf. Einige würde dies wahrscheinlich auch wieder schockieren, aber der Phantasie sind zum Glück keine Grenzen gesetzt und es sei auch nur fiktiv...

  • Robert
    2018-10-31 18:19

    Genauso phantasiereich und bizarr geschrieben wie der erste Teil der Geschichte.Manchmal mit auf den ersten Blick unverständlichen Sprüngen innerhalb der Geschichte, aber gerade das lässt das Kopfkino arbeiten.Im Ganzen eine gut gemachte Inszenierung und gerade für die Liebhaber des bizarren Latex sehr zu empfehlen.Aber auch hier wie im ersten Teil: Viel zu kleine Schriftgröße. Das lässt den Lesespaß doch sehr sinken. Hier wäre ein Hinweis an den Verlag, die Seiten auszunutzen statt breite Ränder mit kleiner Schriftgröße zu nutzen. Schade um das gut gemachte Werk