Read Schattenspiel: Kriminalroman by Charlotte Link Online

schattenspiel-kriminalroman

Eine Einladung zur Neujahrsnacht 1990 fhrt sie nach Jahren wieder zusammen David Bellino, Chef eines amerikanischen Industrie Imperiums, vierseiner Freunde aus Jugendtagen und Laura, seine attraktive Geliebte Doch nachFerien ist keinem zumute Sie sind gekommen, um mit David abzurechnen, dessenEhrgeiz und skrupelloser Egoismus ihre Plne nachhaltig zerstrt hat Doch nochbevor es zu der groen Auseinandersetzung kommt, liegt David erschossen inseinem Arbeitszimmer In stundenlangen Verhren, in dramatischen Aussprachenuntereinander, aus qulenden Erinnerungen entstehen wie in einem bizarrenKaleidoskop sechs Lebensbrder, sechs Schicksale, die die Sehnsucht nach Liebeund Freundschaft verband und zerstrte Zwischen dem Berlin des ZweitenWeltkriegs, einem englischen Nobelinternat den Gossen und Prachtvierteln von NewYork und London und den romantischen Gassen Wiens spinnt Charlotte Link ein Netzfataler, romantischer und angstvoller Beziehungen Mit Sensibilitt und scharfemInstinkt zeigt sie die Emotionen, die hinter unserem Handeln liegen So gelangihr ein spannender Zeitroman, der nicht nur ein Verbrechen, sondere auch dieverdrngten Ursachen dafr ans Licht bringt....

Title : Schattenspiel: Kriminalroman
Author :
Rating :
ISBN : B0056XF1ZU
ISBN13 : -
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Blanvalet Verlag 20 Juni 2011
Number of Pages : 478 Pages
File Size : 768 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Schattenspiel: Kriminalroman Reviews

  • Würfelchen
    2019-03-23 17:54

    Spannung bis zum Schluß garantiert.Eine wundervolle Reise in die Vergangenheit zweier Schwestern und in die Gegenwart zweier sich liebenden Menschen.Ich konnte nicht aufhören und habe mich immer gefragt wie es weiter geht, wenn ich das Buch zur Seite gelegt habe. Ich wurde nicht enttäuscht, was den Verkauf anging. Sehr schön geschrieben.

  • Martina
    2019-02-27 00:29

    ... sehr spannend...bin noch nicht ganz durch aber das Buch entspricht soweit meinen Vorstellungen ... hatte eine Weile gesucht, was man denn nach dem Hammer Roman "ein wenig Leben" denn nun lesen könnte, weil der so gut war dass ich nicht wusste, was da ran reicht ohne dass man beim Lesen enttäuscht wäre, aber das bin ich bisher nicht ...Toller Schreibstiel.

  • Carola Schütz
    2019-02-28 22:41

    Damit ist nicht der Inhalt gemeint, sondern der Zusand dieses Buches, das in der Bewertung als 'gut' bezeichnet wurde. Die Seiten lösen sich bereits, ein sehr unsauberes Buch, das sofort in der 'Tonne' landete, denn ein solch abgewetzes Exemplar möchte ich nicht in den Händen halten. Also keine Beurteilung des Inhalt, leider, vielleicht bei einer nächsten Bestellung.

  • Manuela W.
    2019-03-19 17:42

    Charlotte Link- von ihr kann ich nicht genug bekommen. Ich habe alle Bücher von ihr und werde auch in Zukunft weiterhin alle lesen. Auch dieser Roman der Schwestern hat mich wieder ganz in den Bann gezogen, mir einige schlaflose Nächte beschert weil ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. :-)

  • Bettina
    2019-03-19 22:52

    Eine berührende Geschichte über die unterschiedlichsten Menschen, die geprägt durch ihre Erfahrungen und die besonderen Umstände der Zeiten einander verbunden sind. Die dunklen Geheimnisse der Vergangenheit reichen bis in die neue Zeit und bergen eine ungeahnte Gefahr. Sehr lesenswert!

  • Sabine Belting
    2019-03-17 19:31

    Da ich C.Link-Bücher sehr gerne lese, bin ich immer begeistert, wenn ich diese kaufe.Sind immer super spannend, was man ja bei C.Link kennt.Für mich ist sie die beste Schriftstellerin, da man super gut auch mal zwei Tage nicht liest und trotzdem immer wiedergut in die Geschichte kommt. Sehr zu empfehlen

  • Isabella
    2019-03-03 17:50

    Ds war wieder ein fesselnder Roman, England, Kriegszeiten 14/14 und der Zweite, diese Thematik ist ja bekannt bei Ch.L.,diesmal wieder gut gebracht, wobei mich der historische Teil, d.h. das gefundene Tage-Buch mehr gereizt hat. Hier war es durch die Vielzahl der Figuren sehr spannend. Aber auch der aktuelle Teil , also das Ehepaar in Schwierigkeiten, wurde gut undeinfühlsam geschildert. Das spannende Ende mit einem Nachfahren der historischen Geschichte war dann überhaupt der Hit.Der Roman hatte wenigstens von Anfang bis Ende einen Faden, dem man mit Spannung gefolgt ist.Für mich war das ein wundervoller Roman. Macht Lust auf mehr !. Werde jetzt die "Wilden Lupinen" bestellen.Eigenartig nur, dass es auffallend viele Schreibfehler in dem Buch gibt. Es sollte doch noch mal korrekturgelesen werden !.Stört etwas, gerade bei einer Schriftstellerin diese Güteklasse.

  • BuchBesessen
    2019-03-16 23:42

    Dies ist mein drittes Buch von Charlotte Link und auch hier gibt es wieder mehrere Geschichten, die letztlich ineinanderlaufen, ohne dass eine Erzählung fehl am Platze wirkt oder man durcheinanderkommt.Es geht einerseits um Barbara und Ralph. Die beiden Deutschen machen eine Urlaubsreise in die Einöde Englands, um ihre Ehe zu retten. Dass sie einschneien und völlig von der Außenwelt abgeschnitten sein werden, kann ja keiner ahnen... Als Barbara durch Zufall auf mein Manuskript stößt, ist sie völlig gefesselt: Frances Gray, der das Haus, in dem Barbara und Ralph derzeit festsitzen, gehörte, erzählt ihre Lebensgeschichte. Und die hat es in sich!Sowohl die Schilderungen um Barbara und Ralph als auch der zweite Erzählstrang um das Leben von Frances und ihrer Familie haben mich sehr gefesselt. Die Frage, ob die beiden Deutschen ihre Ehe retten können, wird im Prinzip nicht beantwortet, was ich etwas schade finde. Trotzdem ist die Story sehr spannend, gerade zum Schluss geraten sie in eine sehr heikle Situation und es ist unklar, wie sie da wieder herauskommen sollen.Frances Leben wird wiederum vor allem durch Krieg gezeichnet und ist daher sehr aufregend und mitreißend. Obwohl mich Geschichtliches nicht oft in seinen Bann zieht, ist es der Autorin gelungen, mich an das Buch zu fesseln.Die Figuren, die Charlotte Link hier entworfen hat, sind allesamt sehr auffällig. Es sind jede Menge Frauen mit gebrochenen Herzen darunter; Menschen mit Kampfgeist und solche, die sich in Depressionen verlieren; perfekt Wirkende, die in Wirklichkeit unter ihrer Vergangenheit leiden; alte Leute, die nichts aus ihrem Leben gemacht, nie gelebt haben; Alkoholiker, Schläger etc. Neid und Eifersucht spielen eine große Rolle. Allesamt sind also auf ihre eigene Art und Weise sehr markant.Alles in allem habe ich für den Roman etwas länger gebraucht als gewöhnlich, meiner Meinung nach gibt es ein paar Längen. Nichtsdestotrotz möchte ich "Das Haus der Schwestern" weiterempfehlen, weil es doch ziemlich spannend und interessant geschrieben ist.