Read Leben ohne Angst: Befreit und glücklich leben (Goldegg Leben und Gesundheit) by Peter Riese Online

leben-ohne-angst-befreit-und-glcklich-leben-goldegg-leben-und-gesundheit

Wenn dein K rper dir sagt, dass er sterben m chte, was antwortet dein Geist Peter Riese gilt als medizinisches Wunder Nach einem Herzstillstand bildeten sich selbstst ndig neue Arterien um sein Herz Trotz einer v llig verschlossenen Herzhauptarterie absolviert er heute Marathonstrecken Gegen den dringenden Rat der rzte verzichtete er auf eine Operation und l uft, um die Selbstheilungskr fte seines K rpers zu aktivieren Nach seiner Todeserfahrung, die er im Buch Einmal sterben und zur ck verarbeitete, l sst er die Leser nun daran teilhaben, wie er trotz seiner dramatischen Erfahrungen ohne Angst lebt Er zeigt seine erprobten einzigartigen fertigzuwerden erkl rt, wie man sie schnell abbaut und warum das f r den K rper so wichtig ist Auf gewohnt ironische, leichte Weise erz hlt Peter Riese, warum seine L ufe f r ihn lebensrettend sind, obwohl er damit absichtlich Angina Pectorisanf lle herausfordert Ein Buch, das Menschen Mut macht, sich ihren ngsten vor dem Tod zu stellen, und dazu anregt, das Leben leichter zu nehmen....

Title : Leben ohne Angst: Befreit und glücklich leben (Goldegg Leben und Gesundheit)
Author :
Rating :
ISBN : 9783903090521
ISBN13 : 978-3903090521
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Goldegg Verlag Auflage 1 1 November 2016
Number of Pages : 288 Pages
File Size : 774 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Leben ohne Angst: Befreit und glücklich leben (Goldegg Leben und Gesundheit) Reviews

  • A_P
    2018-12-12 21:00

    Selten ein sowohl so humorvolles als auch lebensnahes Buch zu einem recht ungewöhnlichen wie auch interessanten Thema gelesen. Einfach toll. Endlich einmal nichts von der Fraktion 'der Nahtod-Anhänger' und Nahtod-'Geschädigten'. Kann dieses Buch herzlichst weiterempfehlen, selbst für die, welche nur eine gute Unterhaltung wünschen und suchen. Ich hoffe und freue mich, wenn es einen weiteren Band geben wird. Ich wünsche Herrn Riese weiterhin alles Gute!

  • S.A.W.
    2018-12-17 20:09

    ...damit wurde Peter Riese bekannt. Nach Herzinfarkt, Herzstillstand und verschlossener Coronararterie war er klinisch tot und kämpfte sich doch ins Leben zurück. Hier schildert er sein persönliches Überlebensrezept, dass er inzwischen in vielen erfolgreichen Seminaren weitergibt.Die Angst vor dem Tod aktiviert unsere Überlebensinstinkte und der älteste dieser Instinkte ist Flucht. Millionen Jahre lang wurden unsere Vorfahren von Löwen und Leoparden gejagt und lernten dabei, immer schneller davonzulaufen (Die Langsamen wurden gefressen). Angst ist zwar ein scheußliches Gefühl, sie aktiviert aber einen Hormoncocktail, der Muskeln, Herz, Lunge und Gefäßwände zu maximaler Leistung anregt. Man muss dann nur laufen, um nicht zu sterben und um den Hormoncocktail auch wieder abzubauen.Die meisten Herzkranken bewegen sich nach einem Infarkt kaum mehr, aus Angst vor einem neuen Infarkt. Das ist genau falsch, denn dann bleibt man auf der Angst sitzen und langfristige Angst sorgt für die schädliche Cortisolausschüttung, die unsere Organe kaputt macht. Peter Riese drehte also den Spieß um und wurde Läufer. Er überwand die Angst, indem er sich von ihr antreiben ließ, sich viel zu bewegen. Dann machte er sogar Marathons.Wozu das Ganze? Jeder Adrenalinausstoß, der in Laufen umgesetzt wurde, regte auf allen Ebenen des Körpers das Zellwachstum an. So bildeten sich sogar neue Coronararterien, was laut medizinischen Lehrbuch gar nicht möglich ist. Bei Riese war es möglich.Ich kann das nur bestätigen. Meine chronischen Herzrhythmusstörungen waren zwar nicht tödlich, machten mir aber auch Angst und schränkten vor allem mein Leben völlig ein. Ich wurde so oft in ein künstliches Koma versetzt und mit Elektroschocks wiederbelebt, dass sich die Bügeleisenform des E-Schockers schon in meine Brust eingebrannt hatte. Man hat mir zweimal meinen linken Vorhof verbrannt und genutzt hat es genau gar nichts.Bis ich meine Angst überwand und mir wieder selbst vertraute, mich viel bewegte und stundenlang schnelle Wanderungen machte. Heute bin ich wieder vollkommen gesund.Rüdiger Opelt, Autor von " Der Tag hat 48 Stunden: Wie Sie entschleunigen und dennoch alles schaffen

  • Rolf Ständeke & Ingrid Ständeke Echo Nord
    2018-12-14 23:08

    Peter Risse gilt als medizinisches Wunder: Er überlebte seinen eigenen Tod, und um sein Herz bilden sich nach dem Herzinfarkt selbstständig neue Arterien. Wie er mit einer nach wie vor komplett verschlossenen Herzarterie ohne Angst vor dem Tod weiterlebt und vier Jahre später seinen ersten Marathon läuft, erzählt er in seinem zweiten Buch, das im Goldegg Verlag erschienen ist. Im Herbst 2012 erleidet Peter Risse einen Herzstillstand und wird erst nach 20 Minuten wiederbelebt. Seitdem ist in seinem Leben nichts mehr wie es war. Seit seiner Todeserfahrung hat Risse einen >> dunklen << Begleiter an seiner Seite: die Angst . Die Angst davor, wieder zu sterben , treibt ihn an, denn sie frisst seine Lebendigkeit und Lebensqualität. Um seinen neuerlichen Tod zu verhindern, hat er zu laufen begonnen; obwohl er es hasst, schildert er. Seine Herzhauptarterie ist immer noch völlig verschlossen. Mit der verschlossenen Arterie dürfte er gar nicht leben und am allerwenigsten schnell laufen. Auf ironische leichte Weise erzählt er, warum das Laufen für ihn lebenswichtig ist und wie er anderen Menschen Mut machen möchte, sich ihren Ängsten zu stellen und das Leben leichter zu nehmen.