Read Being Social: Einfluss von Social Media auf Unternehmenskultur, Kommunikation und auf die Arbeitsplätze der Zukunft by Anneliese Breitner Online

being-social-einfluss-von-social-media-auf-unternehmenskultur-kommunikation-und-auf-die-arbeitspltze-der-zukunft

Being Social ist ein Praxishandbuch, das die Nutzung von Social Media f r unternehmensinterne Zwecke in sterreich erstmals aufgreift und mit einer Studie sowie Interviews mit Top Unternehmen untermauert Anders als andere Fachb cher ist dieses interdisziplin r Kommunikation, Human Resources und IT aufgebaut Best Practice Cases zeigen dem Leser Beispiele, die in sterreich bereits umgesetzt sind Zu jedem Thema gibt es eine Handlungsanleitung, um diese selbst im eigenen Unternehmen durchf hren zu k nnen Es gibt bisher kein Werk am Markt, das die Themen in einem gemeinsamen Leitfaden praxisorientiertumspannt Being Social wird als Buch als auch als online Plattform umgesetzt Die online Positionierung hat zum Ziel, eine laufende Diskussion und Aufkl rung zu den im Fachbuch besprochenen Themen Gemeinsam mit unseren Best Case Partnern runden Veranstaltungen dieses Vorhaben ab Das Praxishandbuch gliedert sich in 4 Teile Aufbauend auf den Studienergebnissen und den Interviews wird der Leser durch die Themen Ver nderungen in der internen Kommunikation vom Email, Intranet bis zur Unified Communication , Mindshift in der Unternehmenskultur Strategie, Werte, Human Resources bis hin zum Arbeitsplatz der Zukunft Arbeitsumfeld, Attraktivit t als Arbeitgeber gef hrt Im Anschluss daran findet der Leser Best Case Beispiele von unterschiedlichen Branchenvertretern in sterreich Microsoft, Ja Nat rlich, Stiegl Brauerei, Nokia, BENE, whatchadoo, Raffeisen Informatik, Austrian Institute of Technology, Wirtschaftskammer K rnten, Wiener Linien Zu jedem Thema gibt es einen Selbstcheck, der es dem Leser erm glicht, den eigenen Handlungsbedarf abzuchecken Res mee und Ausblick geben den Praxisleitfaden die Inspirationen f r die unternehmerische Zukunft Zielgruppen Entscheidungstr ger und Fachexperten aus den Bereichen Marketing, Personal, IT, Social Media, Unternehmenskommunikation, Gesch ftsf hrung....

Title : Being Social: Einfluss von Social Media auf Unternehmenskultur, Kommunikation und auf die Arbeitsplätze der Zukunft
Author :
Rating :
ISBN : 9783902868367
ISBN13 : 978-3902868367
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Holzhausen Verlag Auflage 1 August 2012
Number of Pages : 208 Seiten
File Size : 966 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Being Social: Einfluss von Social Media auf Unternehmenskultur, Kommunikation und auf die Arbeitsplätze der Zukunft Reviews

  • H. Burrack
    2019-04-05 14:12

    Ich habe selten ein so gut gestaltetes Buch in der Hand gehabt. Schon alleine deswegen kann ich nur eine massive Kaufempfehlung aussprechen. Es macht einfach Spaß, sich die vielen Bilder und Grafiken anzuschauen. Dabei kontrastieren die Bilder, die alle aus dem letzten Jahrhundert stammen bzw. so bearbeitet sind, mit dem Text. Dieser ist zwar an der ein oder anderen Stelle leicht prosaisch angehaucht, grundsätzlich findet man aber eine sehr moderne Sprache. Gerade dieser moderne Schreibstil und die Bilder von damals stehen im Gegensatz und machen deswegen den visuellen Reiz des Buches aus.Aber auch inhaltlich macht das Werk eine Menge her. Man findet zwar immer wieder eine leichte Überhöhung des Themas Social Media, aber dies hält sich durchaus in Grenzen. Die Autorin konzentriert sich mit ihren zwei Co-Autoren nach einer Einführung und der Darstellung von Studienergebnissen auf drei wesentliche Punkte, die als besonders relevant für das Social Media und dessen Einfluss dargerstellt werden. Dabei handelt es sich um die Kommunikation als solches, um die Unternehmenskultur und den Einfluss auf den Arbeitsplatz. Was die Relevanz der angeführten Punkte grundsätzlich angeht, kann man der Autorin sicherlich nicht widersprechen. Ob die Relevanz in dem dargerstellten Maße wirklich vorhanden ist, kann man hinterfragen. Ob Social Media wirklich die Eigenverantwortung stärkt, halte ich für eine sehr kühne Aussage. Das gleiche gilt für eine Enthierachisierung. Und ob man durch den Einfluss von Social Media eine ganze eigene und stückweise auch neue Architektur benötigt, die den neuen Anforderung der Mitarbeiter gerecht wird, ist ein noch steilerer Pass. All das wird sich in Zukunft zeigen. Auch wenn die Impulse manchmal ein wenig schräg sind, regen sie das Nachdenken an. Dieses Buch ist also eine ganz klare Kaufempfehlung.

  • Johann Guenther
    2019-03-29 20:24

    BREITNER, Anneliese; GATTEREDER, Michael; GIESSWEIN, Martin-Hannes: “Being Social. Einfluss von Social Media auf Unternehmenskultur, Kommunikation und auf die Arbeitsplätze der Zukunft”, Wien 2013Ein Buch, das sich mit dem Einfluss von Social Media auf die Unternehmenskultur widmet. Zugrunde gelegt wurde eine Studie, in der österreichische Manager und Fachexperten befragt wurden. Speziell ging es um die interne Nutzung in Unternehmen von Social Media.Die Kommunikation wurde durch Social media noch komplexer und die Unternehemnskultur veränderte sich. Darauf müssen Manager und Personalexperten Rücksicht nehmen.Arbeitsplätze wurden noch mobiler als sie schon waren.• „Aus unternehmerischer Sicht hat die Nutzung von Social Media unbedingt botschafts- und ergebnisorientiert sein.“ (Seite 10)• „Obwohl Menschen nach Interaktion und nach sozialer Vernetzung suchen, nutzen Unternehmen in Österreich dieses Potenzial noch kaum. 44% nutzen keine Social Media-Tools für Mitarbeiter. 28% setzen bereits auf Social Media-Tools für Mitarbeiter“ (Seite 29)• „Wir brauchen ein bewusstsein dafür, dass wir über das Internet einen parallelen Kulturraum geschaffen haben, der seinen eigenen Regeln folgt.“ (Seite 84)Zum Thema „Büro der Zukunft“ steht in diesem Buch das österreichische Headquater von Microsoft. 2011 hatte man die Büros für zwei Monate geschlossen und mit einem neuen Konzept einen Neuanfang gemacht. Die Ergebnisse werden hier vorgestellt.