Read Die Kunst der Hundeerziehung: Ein Weg zum Wir by Rainer Wohlfarth Online

die-kunst-der-hundeerziehung-ein-weg-zum-wir

ber die Vertiefung der Beziehung zu unseren HundenBettina Mutschler und Rainer Wohlfarth betrachten die Beziehung von Menschen und ihren Hunden auf ungew hnliche Art und Weise Sie werfen einen unverstellten Blick auf die Mensch Hund Beziehung und beschreiben unser Verhalten im Umgang mit unseren Hunden aus einer neuen Perspektive Das Buch bietet mehr als eine einfache Anleitung zur Hundeerziehung Es geht darum, das Wesen der Mensch Hund Beziehung wirklich zu verstehen Das Buch ist eine Fundgrube f r das eigene Nachdenken ber die Mensch Hund Beziehung und ber den eigenen unverwechselbaren Weg zu einer erf llenden Partnerschaft mit seinem Hund Es werden Ideen und Vorschl ge gemacht, die mit der Beschreibung von Wanderrouten vergleichbar sind Die Autoren bieten Wegmarkierungen an, Hinweise, wie das Ziel erreicht werden kann, mal mit Umwegen, mal auf direktem Weg....

Title : Die Kunst der Hundeerziehung: Ein Weg zum Wir
Author :
Rating :
ISBN : 3862260704
ISBN13 : 978-3862260706
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Centaurus Verlag Auflage 2 18 Februar 2015
Number of Pages : 298 Pages
File Size : 767 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Kunst der Hundeerziehung: Ein Weg zum Wir Reviews

  • Klaus-Peter Wagensteig
    2019-04-17 18:30

    Ein Buch mehr fuer den Kopf als fuer den Hund. Kein Buch, in dem man praktische Ratschlaege findet. Eben anders.

  • Lily Merklin
    2019-03-31 13:18

    „Wenn Hundeerziehung eine Kunst ist, dann wird von dem, der diese Kunst beherrschen möchte, verlangt, dass er etwas weiß und keine Mühe scheut.“ Diese und ähnlich schöne Sätze findet man zu Hauf in dem netten Büchlein, dessen Entstehung einem Zufall zu verdanken ist. Beim Entrümpeln stolperte Rainer Wohlfahrt über das Buch „Die Kunst des Liebens“ von Erich Fromm, las sich fest – und entdeckte immer mehr Parallelen zur Hundeerziehung. So entwickelten er und seine Frau, die Idee, Hundeerziehung als eine Kunst des Liebens zu beschreiben. Herausgekommen ist dabei kein weiterer Hunderatgaber: „Man darf von diesem Buch keine simple Anleitung zur Kunst der Hundeerziehung erwarten… Wir möchten den Leser davon überzeugen, dass die Erziehung eines Hundes nur möglich wird, sofern er aktiv versucht, seine ganze Persönlichkeit zu entwickeln…“Und diese Idee finde ich so schön und viele Gedankengänge in dem Buch so wertvoll, dass ich gut über einzelne Punkte hinweglesen kann, wo ich nicht 100%ig mit den Autoren einer Meinung bin. Für das Buch spricht für mich außerdem ein konsequentes Zitieren mit Quellenangaben, so dass einem das Weiterforschen in den Bereichen, die einem interessieren, leicht gemacht wird.

  • Habbakuk
    2019-03-30 11:25

    Das Buch ist ein kleines Juwel. Wer allerdings einfache Rezepte oder Anleitungen für die Erziehung eines Hundes sucht wird enttäuscht sein. Die beiden Autoren versuchen vielmehr unserem Umgang mit unseren Hunden auf den Grund zu gehen und daraus allgemeine Prinzipien der Hundeerziehung abzuleiten. Es ist also mehr ein Buch über die Hundeerziehung, als eine Anleitung zur Hundeerziehung. Die Autoren haben sich das Buch von Erich Fromm, die Kunst des Liebens zum Vorbild ihres Buches genommen. Sie betonen dabei die besonders die Rolle der Hundebesitzer bei der Erziehung und die Voraussetzungen, die ein Mensch haben sollte, um Hunde auch wirklich erziehen zu können.Wer über seine Beziehung zu seinem Hund nachdenken und dies auch noch aus verschiedenen, teilweise ungewöhnlichen Perspektiven tun möchte, findet in diesem Buch eine Vielzahl von neuen Ideen und Gedanken. Aus meiner Sicht ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle, die sich für Hunde interessieren.