Read Von dem müden Haupte nehm' die Krone ich herab: Kaiserin Elisabeth privat by Josef Cachée Online

von-dem-mden-haupte-nehm-die-krone-ich-herab-kaiserin-elisabeth-privat

ber den Autor und weitere MitwirkendeGabriele Praschl Bichler ist Autorin verschiedener Werke ber barocke und Habsburger Alltagsgeschichte....

Title : Von dem müden Haupte nehm' die Krone ich herab: Kaiserin Elisabeth privat
Author :
Rating :
ISBN : 3850023664
ISBN13 : 978-3850023665
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Amalthea Signum 1995
Number of Pages : 392 Pages
File Size : 983 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Von dem müden Haupte nehm' die Krone ich herab: Kaiserin Elisabeth privat Reviews

  • Marina
    2019-02-02 08:58

    Ich wollte in diesem Buch wirkliche private Abläufe erfahren, wurde jedoch logischerweise sehr enttäuscht, da hier dieselben Quellen herangezogen werden, die aus anderen Biographien wie z. B. Hamann bekannt sind. Man erfährt überhaupt nichts Neues und für die wenigen Kapitel ist mir auch der Preis zu hoch.

  • Leseratte
    2019-02-01 10:55

    Buch wurde in gutem Zustand geliefert. Ich muss erst mal in Ruhe lesen aber ich denke das man einen guten Einblick bekommen kann in die privaten Wùnsche, Lebebsweiae., Trâume, Sichtweisen der Kaiserin. Ich freue mich schon auf das Lesevergnùgen.

  • Christian von Montfort
    2019-02-08 13:09

    Elisabeth "Sisi" (1837-1898), die schöne, sanfte, kluge, einsame Kaiserin, die keine sein wollte. Nicht zuletzt durch die Filme wurde sie eine der bekanntesten Monarchinnen überhaupt. Doch in ihrer Zeit war sie umstritten: nachdem Franz-Josef nicht wie ursprünglich geplant ihre Schwester Helene heiratete, ging sie überraschend an den Habsburger Hof. Schnell gingen ihr die umständliche Etiquette und das intrigante höfische Getue auf die Nerven, allen voran ihre strenge Schwiegermutter, die Erzherzogin Sophie. Sisi ging ihre eigenen Wege und scherte sich nicht um höfische Protokolle - ihre menschliche Persönlichkeit brachte sie in eine Außenseiterposition. Trotz Depressionen war Sisi ein unglaublich aktiver und lernbereiter Mensch: sie las viel, sprach eine Vielzahl Sprachen, unternahm extreme Wanderungen und Ausritte, und sie reiste viel - auch wenn das zuletzt eher einer Flucht vor dem Hofe gleichkam. Ihr gewaltsamer Tod durch ein Attentat war tragischer Abschluss ihres traurigen Schicksals.Prasch-Bichler ist es wunderbar gelungen, die Situation von Elisabeth einzufangen und ihre Reaktionen verständlich zu machen. Das war gar nicht so einfach, da viele biographische Unterlagen Elisabeths durch die deutsche Gestapo unauffindbar verschleppt wurden. Doch der Leser erfährt in diesem Buch mannigfaltige Anekdoten und erstaunliche Details von Sisi und dem damaligen Leben in der Wiener Hofburg/ Schloss Schönbrunn. Wo sich viele Biographien verzetteln, ist dieses Werk durchgehend kurzweilig und unterhaltsam!

  • None
    2019-02-16 07:15

    Ausnahmsweise ein wirklich informtives Sisi-Buch von Frau Praschl-Bichler. Es werden nette Details aus dem Alltagsleben am Hofe wiedergegeben. Interessant sind auch die aufgeführten Kosten für die Leidenschaften der Kaiserin.