Read Segelfahrt ins Wunderland by Gunther Plüschow Online

segelfahrt-ins-wunderland

Nachdruck des Originals von 1926....

Title : Segelfahrt ins Wunderland
Author :
Rating :
ISBN : 3846099422
ISBN13 : 978-3846099421
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Salzwasser Verlag GmbH 8 Dezember 2014
Number of Pages : 591 Pages
File Size : 781 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Segelfahrt ins Wunderland Reviews

  • Thomas
    2019-02-03 13:48

    Auch das 20. Jahrhundert kennt seine bewunderten Weltenbummler, Abenteurer, die in der sympathischen Eigendarstellung schillerten. Vor Bruce Chatwin gab es bereits G. Plüschow, der Feuerland "ersegelte". Damals spielte das Schiff noch eine bedeutende Rolle als Fortbewegungsmittel, weniger als Vehikel für einen wunderschönen Zeitvertreib, wie die heutige Kreuzschifffahrt für den verwöhnten Bürger. Es ging in Stürmen um Kap Hoorn, die Fjorde Feuerlands wurden noch ohne Echolot vermessen und kein Handy klingelte an Bord. Das Telefon war kaum erfunden, dafür ist die Erzählfreude aber die gleiche, die Abenteuer klingen unglaublich. Wenn eine Lagune (oder ein See?) "Ultima Esperanza" heisst, dann schimmert darin die Angst derer auf, die einen Ausweg aus dem Labyrinth der Fjorde der Insel Feuerland gesucht hatten und Angst vor dem Verhungern bekommen hatten. Ja, es war eine Terra incognita, weißer Fleck auf jeglicher Landkarte, kein fehlendes GPS auf meinem Navi!Interessant sind derlei Bücher auch, um die eigene heutige Weltsicht mit der damaliger Einsichten zu vergleichen. Da wurde die Brandrodung in Chile als eine großartige Leistung deutscher Siedler empfunden, weil der undurchdringliche Dschungel ja einen ordentlichen Ackerbau und Viehzucht als Grundlage für das Leben der ausgezehrten Auswanderer unmöglich machte. Ein Farmer-Reichtum war der Lohn, der innerhalb einer Menschengeneration dann erreichbar schien und oftmals erreicht wurde. Betrachtungen zum Regenwald oder den Ureinwohnern erfolgt aus der Sicht des damaligen zivilisierten Bürgers, der sich als Deutscher (nicht Europäer, es ist die Zeit nach dem ersten Weltkrieg) überlegen fühlt, aber lieb zu den Eingeborenen ist.Wo sind Wurzeln, wo stammt dieses Chile, wo stammt das Argentinien mit seiner weiten ereignislosen Pampas her? Falsch, dieses Land war schon da, wir Menschen geben ihm unsere Geschichte, gestern diese, heute eine andere, die aus jener erwächst...

  • Klaus Mueller
    2019-02-13 12:58

    Hochinteressant die Ausdrucksweise und die Begeisterung des Autors. Ich persönlich hatte mehr Infos über die Segelfahrt erwartet, aber dafür gibt es spannende Geschichten an Land.