Read Wohllebens Waldführer: Tiere und Pflanzen bestimmen – das Ökosystem entdecken by Peter Wohlleben Online

wohllebens-waldfhrer-tiere-und-pflanzen-bestimmen-das-kosystem-entdecken

In diesem Naturf hrer stellt Ihnen der bekannte F rster Peter Wohlleben in seiner erfrischend unkonventionellen Art ber 250 Tiere und Pflanzen des Waldes vor Er beleuchtet die Zusammenh nge zwischen den einzelnen Waldbewohnern und den Funktionen des Waldes sowie die Einfl sse von F rstern und J gern Begegnen Sie bekannten, aber auch unbekannten Arten mit neuem Blick Warum hilft der Wolf den B umen Was richtet der Feldhase im Wald an Was bedeutet es, wenn der Dachs da ist Was stimmt nicht, wenn sich kein Weidenr schen einfindet Was erz hlt uns die Bartflechte ber den Wald Peter Wohlleben beantwortet Fragen zum kosystem Wald, betrachtet dabei kritisch die g ngige Waldnutzung und zeigt Alternativen auf....

Title : Wohllebens Waldführer: Tiere und Pflanzen bestimmen – das Ökosystem entdecken
Author :
Rating :
ISBN : 3800103214
ISBN13 : 978-3800103218
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Eugen Ulmer 14 April 2016
Number of Pages : 163 Pages
File Size : 891 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wohllebens Waldführer: Tiere und Pflanzen bestimmen – das Ökosystem entdecken Reviews

  • Philipp Eigenseer
    2019-04-15 13:12

    Ein wunderbares Hörbuch von Peter Wohlleben welches faszinierende Einblicke in die Natur vom Haus Garten bis zum Wald darbringt und vieles verständlich Macht! Habe mich selbst dabei erwischt dass ich nach dem Hören der Bücher mit ganz anderen Blick durch die Natur laufe. Selbst mein Sohn (6 Jahre) hört diese Bücher sehr interessiert woraufhin wir bei Wanderungen immer tolle Gesprächsthemen haben

  • weka
    2019-04-16 20:26

    Alles was dieser Mann schreibt ist lesens- und insbesondere wissenswert !! Die Erklärungen und die Schilderungen geben soviel neue Erkenntnisse über Tiere und Pflanzen des Waldes, wie kaum woanders !!

  • Brittta
    2019-03-26 14:31

    Der Waldführer ist in der bekannten Art von Peter Wohlleben gestaltete worden. Daher sind zu den einzelnen Tieren und Pflanzen neben den Beschreibungen auch immer noch ein paar Zeilen hinzugefügt. Mir allerdings etwas zu wenig, daher 1 Stern Abzug.

  • Amazon Kunde
    2019-04-14 16:34

    Wahnsinn dieses waldnetzwerk. da ist ja das internet fast ein kleines licht dagegen. Da könnten sich die Menschen noch viel von den Bäumen abschauen.

  • Regine Bacherle
    2019-03-29 19:19

    Wohllebens Waldführer, geschrieben von Peter Wohlleben, erschienen im Ulmer Verlag begeistert jeden Naturliebhaber!Eine hochwertige HC Ausgabe im angenehmen Format, durchgehend farbig bebildert, führt uns der Autor in die Wälder.Unterteilt in farbig gekennzeichnete Kapitel lesen wir immer kurze Abschnitte, die Wissenswertes vermitteln.Ob über Säugetiere, Vögel, Insekten, Schnecken, Bäume, Farne, Gräser, um nur mal einen kleinen Einblick zu bieten, wir lesen die wichtigsten Fakten. Aber eben nicht nur Farbe, Gewicht und Größe, sondern, Funktion, Herkunft, Zukunft, alles eben, was es über das jeweils abgebildete Lebewesen zu sagen gibt.Ich möchte wirklich klar stellen, dass dieses Buch weder eine vollständige Sammlung aller Pilze, noch Schnecken oder Spinnen ist, sondern sich wirklich auf das Thema "Wald" beschränkt.Schwerpunkt ist auch das miteinander, der beschriebenen Lebewesen, der Wald als Ökosystem daher auch mit im Untertitel.Wer eine umfassende Sammlung möchte, der ist hier falsch.Ich habe endlos in diesem Buch bisher geschmökert und greife immer wieder gerne dazu,Besonders gut gefällt mir die Beschreibung der Situation der Wälder als Forst heutzutage. Einheimische Insekten verdrängt durch exotische Einwanderer, Folgen der Veränderungen, der Eingriffe in die Natur, aber eben auch dem Tierschutz-Aspekt hinsichtlich Waldspaziergänger und Sportler.Ich habe viel gestaunt, war oft erschüttert, und merke, wie sich meine Einstellung und mein Verhalten hinsichtlich Freizeit im Wald verändert.Ich sehe die Natur im Wald mit anderen Augen, intensiver, ernster und bewusster.Und das habe ich tatsächlich nicht erwartet, als ich mich auf das Buch freute!Vielen Dank für diese Zusammenstellung und den ehrlichen Worten!

  • Ulrich Haage
    2019-04-19 18:36

    Kompakt ist das Büchlein, dass aus dem dicken Brief fällt.Sofort denke ich mich in den Wald, Buch in der Tasche und damit neues entdecken. Für die Hosentasche zu groß, kompakt genug für den Rucksack. Das edle Hardcover ist eine weitere Bremse, andererseits - nein - auf der Langstreckenwanderung trage ich keine Bücher, wie clever - das Buch gibt es auch als eBook - und so kann ich es einfach auf dem Handy mitnehmen.Jetzt aber Nase ins Buch!Hätte ich mal den Klappentext bis zum Ende gelesen...Waldführer...Da denke ich natürlich als erstes an Bäume. Das Buch beginnt aber ganz woanders. Tiere, Wild, Vögel, Insekten. Dann kommen Pilze, Pflanzen, Bäume und sogar Moose und Flechten sind dabei.Hübsch übersichtlich aufgelistet und ergänzt um wissenswertes, witzige Details oder Quergedanken. Wer weiß schon warum der Milan ein Verhältnis mit Mähdreschern hat, warum der Buchdrucker normalerweise im Wald ertrinkt, oder um welch zweifelhafte Delikatesse es sich bei "Schnepfendreck" handelt. Das Konto des halbnützlichen Halbwissens füllt sich so nebenbei, ich lerne beim schmökern nebenbei einiges, für die nächste Wanderung, oder das nächste Männergespräch am Grill.Im Wald etwas entdecken und sofort zu wissen was das gerade ist, das hat viel schönes. Dabei ist das handliche Buch eine echte Hilfe.Jeder der ganzseitigen Artikel hat ein großformatiges Foto mit Kommentar. Oft gibt es auch ähnliche Tiere, Symbianten oder Gegenspieler die hier gezeigt werden.Zu kurz kommt mir das offensichtliche, das was Wald ausmacht: die Bäume. Mit 20 Seiten machen Bäume und Sträucher nicht einmal ein Zehntel des Buches aus.Zusammenfassend:Sehr viele interessante und ungewöhnliche Informationen über den Wald und seine Bewohner. Wer sich mit Bäumen auskennt findet hier viele Details über alles was sonst im Wald kreucht und fleucht.