Read Lebensängste und Begegnung mit Gott by Jörg Müller Online

lebensngste-und-begegnung-mit-gott

Millionen Menschen schlucken t glich Abermillionen Tabletten, um mit ihren ngsten fertig zu werden Doch heilen weder Pillen noch teure Analysen oder dubiose Meditationspraktiken den Menschen in der Tiefe seiner Seele Die oftmals nicht erkannte Sehnsucht nach Gott bleibt unerf llt....

Title : Lebensängste und Begegnung mit Gott
Author :
Rating :
ISBN : 3798406146
ISBN13 : 978-3798406148
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Steinkopf, J F Auflage 6., 1 M rz 2005
Number of Pages : 492 Pages
File Size : 776 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Lebensängste und Begegnung mit Gott Reviews

  • Franz Holzinger
    2018-10-24 17:30

    Das Buch bietet, wie im Titel versprochen, die beiden Themen. Unter Ängsten werden hier Angstreaktionen (Zwanghaftigkeit, Depressionen, Aggressionen, Hypochondrie, Hysterie) an hand von Beispielen aus seiner Psychotherapie-Praxis vorgestellt. Als Priester bietet er Lösungen dafür an. Doch das Buch darf als grundlegendes praktisches Handbuch für den christl. Glauben verstanden werden. Hier sind etliche Beispiele an Personen angeführt, die durch falsch verstandene Religiösität und Gläubigkeit, ganz und gar nicht dem Willen Gottes entsprechen, sondern in psychologische Krankhaftigkeiten abschlittern. Er weist klar die herkömmliche Psychologie in die Schranken, die Erklärungen ohne die biblischen Wahrheiten sucht. Ich möchte das Buch jedem empfehlen, der christl. leben möchte oder aber zu den Kritikern der Kirche gehört. Wer das Buch nicht liest, dem entgehen wichtige Hinweise darauf, was man so alles durch Mißinterpretation der Bibel falsch machen kann. Das, was Jörg Müller hier schreibt, ist sehr gewagt und er behauptet auch keineswegs, die ultimative Erklärung zu haben bzw. fehlerfrei zu sein. Unter Begegnung mit Gott wird die befreiende Wirkung der Botschaften Jesu erläutert, die Vergebung von Schuld, Überwindung der Sinnlosigkeit, Bejahung der eigenen Person, Führung durch den Geist Gottes, Leid, Beten sowie das Schweigen Gottes.