Read Kinderverse in über 50 Sprachen: Mit Originaltexten, Aussprachehilfen, Übersetzungen und CD by Silvia Hüsler Online

kinderverse-in-ber-50-sprachen-mit-originaltexten-aussprachehilfen-bersetzungen-und-cd

Jede Kultur kennt Kinderverse Sie sind die erste Form von Literatur, die einem Kind begegnet.In der Emigration geraten Kinderreime oft in Vergessenheit, da die Familien vor vielen neuen Herausforderungen stehen.Dieses Buch und die CD ist ein Hilfsmittel gegen die sprachliche Heimatlosigkeit Kinder freuen sich, wenn ihre Erstsprache in der Umgebung akzeptiert wird, und sie bekommen einen Bezug zu den Sprachen der anderen Kinder in Kita und Schule Was wiederum der Sprachf rderung dient ltere Menschen erinnern sich beim Singen der Verse an Ihre Kindheit, weshalb sie ideal bei der Seniorenaktivierung in der kultursensiblen Pflege eingesetzt werden k nnen.Allen anderen zaubern die auf der beiliegenden MP3 CD in Originalsprache aufgenommenen Verse und Lieder beim Anh ren und Austausch dar ber ein L cheln aufs Gesicht....

Title : Kinderverse in über 50 Sprachen: Mit Originaltexten, Aussprachehilfen, Übersetzungen und CD
Author :
Rating :
ISBN : 378412884X
ISBN13 : 978-3784128849
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Lambertus Auflage berarbeitete und erweiterte 1 Januar 2017
Number of Pages : 82 Seiten
File Size : 960 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Kinderverse in über 50 Sprachen: Mit Originaltexten, Aussprachehilfen, Übersetzungen und CD Reviews

  • BS
    2018-11-19 19:27

    Tolles Buch mit guten Aussprachehilfen. Tolle CD dazu. Es gibt nichts Vergleichbares. Das Buch ist vielfältig einsetzbar. Schön , dass auch 'seltenere' Sprachen dabei sind.

  • Detlef Rüsch
    2018-11-05 17:16

    Natürlich hat jede Kultur ihre Eigenheiten gerade bei Kinderversen und man fragt sich, wie man auf so manchen Text kommt, der zumindest manches mal fraglich ist. Dennoch ist hiermit auch eine Übermittlung von Kultur gegeben. welche einem Kind als Erstes begegnet. Silvia Hüsler hat daher aus über 50 Sprachen entsprechend Kinderverse gesammelt. Diese können helfen, dass traditionelle Kinderreime auch nach der Migrationserfahrung nicht vergessen werden, sondern gebührend in dem anderen Alltag einbezogen werden. Schön ist, dass die Lieder in ihrer Originalsprache aufgenommen wurden. Dieses Buch ist aufwendig und ansprechend abwechslungsreich illustriert worden. Die beigefügte CDhilft, dass man die Lieder nicht nur lesen kann und die Aussprache auch noch vermittelt wird sowie eine Übersetzung ins Deutsche vorhanden ist, sondern man auch noch die über 50 Sprachen vernehmen kann. Ein wunderbar vielfältiges Werk, das durch die Beschreibung einiger Anwendungsbeispiele in der Praxis von Kindergarten und Schule noch ergänzt wird. Sehr zu empfehlen!

  • Irmgard Burtscher
    2018-11-03 22:20

    Wie können wir als Menschheit zusammenwachsen? Am besten, wenn wir Sprachen- und Kulturen-Vielfalt kennen und wertschätzen lernen und selber die Wertschätzung der eigenen (Sprach-)Herkunft erfahren - und das von klein auf!In der ergänzten und überarbeiteten Neuauflage von "Kinderverse in über 50 Sprachen" lässt uns Silvia Hüsler, Expertin für interkulturelle Pädagogik, teilhaben an einem schillernden, bunten Feuerwerk von faszinierenden und bezaubernden Klängen, Rhythmen, selbstillustrierten Bildern, Buchstaben, Wortspielen und Sprachmelodien aus aller Welt. Bilderbuch und CD sind für Kinder, Pädagogen, Eltern und Großeltern ein wunderbarer Reiseführer, um den Schatz von Versen weltweit zu heben.Kinder verinnerlichen Sprachspiele, die sie in den allerersten Jahren kennen lernen, besonders intensiv. Die Verse werden ein Teil ihrer selbst. Silvia Hüsler hat Schlaflieder, Fingerspiele, Kniereiter-Reime, Neckereien, Nonsens-Sprüchen... auf Tamil, Rumänisch, Chinesisch ... zusammengetragen. Und - wie verwunderlich - diese erste Form von Literatur auf Russisch, Pashtu, Luo ... trägt oft vertraute Züge der Verse aus der eigenen Sprache - auch eine Erkenntnis, die dieses empfehlenswerte Buch fördert.Irmgard M. Burtscher