Read Jander/Blasius Lehrbuch der analytischen und präparativen anorganischen Chemie: Mit Poster Trennungsgang der Kationen - Gefahrstoffrecht und ... Erste Hilfe bei akuten Notfällen by Joachim Strähle Online

jander-blasius-lehrbuch-der-analytischen-und-prparativen-anorganischen-chemie-mit-poster-trennungsgang-der-kationen-gefahrstoffrecht-und-erste-hilfe-bei-akuten-notfllen

Das praktische Arbeiten in der anorganisch analytischen Chemie verfolgt didaktisch mehrere Ziele Es vermittelt den Studierenden die ben tigten Stoffkenntnisse Es f hrt ein in analytische und pr parative Methoden Es lehrt die Grundprinzipien sauberen und sicheren Arbeitens sowie der Wiederaufarbeitung oder Entsorgung anfallender Chemikalienreste Dazu gibt dieses Standardwerk eine bersicht ber die wichtigsten Grundgesetze der Allgemeinen, Anorganischen und Analytischen Chemie Der Teil Giftgefahren und Arbeitsschutz sollte Pflichtlekt re vor Beginn der praktischen Labort tigkeit sein Ein weiterer Teil lehrt die Synthese von Laboratoriumspr paraten Im Hauptteil Analytische Chemie finden die Studierenden die Eigenschaften der Elemente, wichtige Reaktionen und die Nachweismethoden f r Nichtmetalle und Metalle Der Abschnitt Trennungsgang beschreibt den systematischen Weg der Analysen Ein Kapitel ber organische Spezialreagenzien rundet das Werk ab....

Title : Jander/Blasius Lehrbuch der analytischen und präparativen anorganischen Chemie: Mit Poster Trennungsgang der Kationen - Gefahrstoffrecht und ... Erste Hilfe bei akuten Notfällen
Author :
Rating :
ISBN : 3777613886
ISBN13 : 978-3777613888
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Hirzel, S Auflage 16., Auflage, berarbeitete 1 M rz 2006
Number of Pages : 266 Pages
File Size : 584 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Jander/Blasius Lehrbuch der analytischen und präparativen anorganischen Chemie: Mit Poster Trennungsgang der Kationen - Gefahrstoffrecht und ... Erste Hilfe bei akuten Notfällen Reviews

  • Alex
    2018-11-12 19:04

    Gutes Lehrbuch der analytischen und präparativen anorganischen Chemie. Gutes Begleitbuch für alle Studierenden chemischer Studiengänge ! ! ! ! !

  • Ziria Herdegen
    2018-11-09 15:21

    Dieses Buch würde ich jedem empfehlen, der Das Anorganisch-Chemische-Grundpraktikum macht. Die Versuche sind sehr genau beschrieben und es ist leicht zu verstehen, was zu tun und zu beobachten ist.

  • malachit
    2018-11-05 14:52

    Der Blasius, DAS Standard-Buch im ersten Semester der Chemie!Steht alles drin was man braucht....und auch in höheren Semestern ein treuer und hilfreicher Begleiter.Wer Chemie studiert braucht dieses Buch!Für die Praktika unentbehrlich!

  • Palindrom
    2018-10-29 15:15

    Als Empfehlung vom Lehrstuhl ist das Lehrbuch Grundlage für eine Übung im 2. Semester für Lebensmittelchemie.

  • Shintaro
    2018-11-07 21:17

    Um es (im Gegensatz zum JaBla) auf den Punkt zu bringen statt lange um den heißen Brei herum zu reden:- Als Nachschlagewerk im Labor zu unhandlich- der theoretische Teil ist überflüssig- im Endeffekt schaut man bei Präparaten doch in den Brauer- das Buch bietet mehr Nachweisreaktionen als die Konkurrenz (zB der "Gerdes"), dafür funktionieren viele von ihnen nicht oder nur sehr schlechtIch empfehle für analytische Praktika oder Ähnliches den nur halb so teuren Gerdes zu kaufen und den JaBla nur bei Bedarf auszuleihen. Der präparative Teil wird oft hoch gelobt, hat mich jedoch enttäuscht - schon die Reaktionen des ersten AC-Praktikums wurden nicht beschrieben. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier einfach nicht.

  • SophieCromwell
    2018-11-04 14:01

    Auch wenn der Jander Blasius von nahezu jedem Professor als Pflichtkauf für das Quali-Praktikum angepriesen wird, so kann ich diese Meinung jedoch nur bedingt teilen. Viele Nachweismethoden sind veraltet und/oder funktionieren überhaupt nicht. Die Gruppeneinteilung der Kationen entspricht ebenfalls nicht dem aktuellen Lehrplan und sorgt beim Lernen für reichlich Verwirrung. Ich persönlich konnte mit dem Buch nicht viel anfangen und halte das Preis-Leistungs-Verhältnis für sehr dürftig. Pluspunkte konnte das Buch allerdings durch seinen knappen, aber informativen Theorieteil sammeln, der gut geeignet dafür ist, mal eben im Praktikum etwas nachzulesen. Außerdem bietet das Buch zwei Poster über Erste Hilfe und den Kationentrennungsgang, die im Praktikum gut anwendbar sind.Über den präparativen Teil kann ich nichts sagen, da ich noch nicht so weit im Studium bin.Mein Tipp: schnell sein und sich eines der Exemplare aus der Bibliothek sichern. Für den analytischen Teil empfehle ich eher den "Werner" als den Jander Blasius.

  • Sempronius
    2018-10-29 13:11

    Der Jander Blasius gilt weithin als unentbehrliches Lehrbuch, ja als "Bibel" des AC - Grundpraktikums.In der Tat enthält er wohl so ziemlich alle Nachweise und Möglichkeiten von Trennungsgängen der geläufigen chemischen Elemente, sowie auch spezielle Trennungsgänge unter Rücksichtnahme von seltenen Elementen wie Uran, Gold u.Ä.NUn habe ich die Kapitel, in denen die einzelnen Elemente nacheinander mit Nachweisen beschrieben wurden, als sehr hilfrich fürs Studium empfunden, die Kapitel über die Trennungsgänge jedoch, die man als Erstsemesterstudent wohl zuerst aufsuchen wird, als überladen und mit zu vielen Querverweisen, sodass es quasi unmöglich bzw. sehr aufwändig ist, allein mit Hilfe dieses Buches die Trennungsgänge zu verstehen.Einzig das anliegende Poster sorgt hier für eine bessere Übersicht und Verständlichkeit.Außerdem stellt das Faktum, dass man dieses Buch höchstwahrscheinlich nur für die ersten Wochen im Studium benötigen wird, doch sehr die Notwendigkeit dieser nicht ganz billigen Anschaffung in Frage.Insgesamt bereue ich es jedoch nicht, dieses Buch gekauft zu haben, da man dort eine Menge chemisches Grundwissen - auch übers Praktikum hinaus - erwerben kann.Den Verfassern sei jedoch empfohlen, das Buch um einige Trennungsgänge "unter Berücksichtigung der seltenen Elemente" zu kürzen, da diese wohl nie benötigt werden und nur die Übersichtlichkeit des Buches vermindern.

  • MeisterEde
    2018-11-18 15:20

    Das Buch ist sehr ausführlich. Es stehen bedeutend mehr Nachweise drinnen, als im Gerdes, wobei diese in den meisten Fällen ausreichen. Aber wenn es mal etwas spezieller wird, bleibt einem nur noch der JaBla. Auch die Theorie ist hier etwas ausführlicher als im Gerdes.Für die paar Fälle, in denen man den JaBla wirklich braucht kann man sich das Buch ausleihen oder beim Nachbarn reinschauen. 46€ sind eindeutig zu viel für ein Buch, von dem man i.d.R. keine 100 Seiten wirklich verwenden wird.Ich empfehle ganz klar den Gerdes, der auch noch deutlich handlicher ist und nicht einmal die Hälfte kostet. Mit ihm kommt man auch durchs Ionenlotto :)