Read Erscheinungen und Botschaften der Gottesmutter Maria. Vollständige Dokumentation durch zwei Jahrtausende by Gottfried Hierzenberger Online

Title : Erscheinungen und Botschaften der Gottesmutter Maria. Vollständige Dokumentation durch zwei Jahrtausende
Author :
Rating :
ISBN : 362900623X
ISBN13 : 978-3629006233
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Pattloch Verlag, M nchen Februar 1996
Number of Pages : 573 Pages
File Size : 593 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Erscheinungen und Botschaften der Gottesmutter Maria. Vollständige Dokumentation durch zwei Jahrtausende Reviews

  • Angel70
    2018-11-18 04:07

    Obwohl gebraucht,ist dieses Buch in einem tadellosen Zustand.Zu dem Inhalt kann man nur sagen,wer nicht an (göttliche Wunder )glaubt,der wird es spätestens nach Lesen dieses Buches tun.Alles sehr schön beschrieben,oft auch sehr ausführlich zu bekannten Erscheinungen,und auch einige Bilder sind enthalten.Kann nur jedem empfehlen,der gläubig und ein Marienverehrer ist,sich dieses Buch einmal aufmerksam durchzulesen.Wie gesagt,man wird nie Wunder sehen und verstehen können,wenn man nicht an sie glaubt,selbst wenn man ein Teil davon ist.Von solchen Büchern müßte es wirklich mehr geben,um alle Menschen auf die Existenz und die Gotteswunder unseres Herrn aufmerksam zu machen.

  • Sabine
    2018-11-15 21:03

    Bestelle dieses Buch immer wieder gerne nach und verschenke es, weil es für mich eines der wunderbarsten Glaubensbücher ist und mich selbst in meinem Glauben immer wieder von neuem bestärkt. Es beinhaltet die Glaubenszeugnisse so unzählig vieler Menschen, denen Maria persönlich begegnet ist und die sie mit der Weitergabe ihrer Botschaften betraut hat.

  • J. Hoffmann
    2018-11-06 23:07

    Es ein sehr empfehlenswertes Buch!!! So viel Marienerscheinungen über 2000 Jahren! Und ganz wichtige von der letzten Jahren! Auch wenn das Buch von 1995. Ein muss und große Hilfe für alle, die ihr Leben bewusst und nicht oberflächlich leben.

  • marius schwarz
    2018-10-27 22:11

    Sehr gutes Standartwerk. Die Geschehnisse stehen im Groben drin. Dennoch kommt man nicht um Vertiefungsliteratur herum, wenn man tiefer in die Materie vorrücken möchte. Dennoch ein unverzichtbares Werk.

  • Therese Lorenz
    2018-10-27 21:16

    Das Buch ist wirklich sehr gut. Ich bin ganz begeistert, und lese es mit viel Freude. Es wäre gut wenn es viele Leser lesen würden.

  • Padre Pio - Fan
    2018-10-29 02:22

    Soweit ich weiß, einziges Sammelwerk (fast) aller echten oder nur behaupteten Marienerscheinungen auf der Welt durch alle Zeiten. Insofern ist es eine enorm brauchbare Fundgrube. Die Stellungnahme der Kirche zu den einzelnen Ereignissen ist am Ende kurz vermerkt.Das Problem der Unterscheidung bleibt weitestgehend dem Leser überlassen, das Buch verzichtet auf (aus)wertende Urteile. Für den erfahrenen Theologen mag das nützlich sein, für den einfachen Gläuigen allerdings nicht ganz so. Denn es fällt dann doch recht schwer, zwischen Echtem und eben Unechtem zu unterscheiden...Fazit: zum Nachschlagen und Informieren hervorragend geeignet, aber nur bedingt, um eine zuverlässige Linie in den echten Marienerscheinungen zu finden, da alles Mögliche und Unmögliche seinen Eingang ins Buch gefunden hat und somit das Gesamtbild verzerren könnte, wenn man halt "ungefiltert" alles liest.

  • Bonfleuve
    2018-11-04 20:03

    Im Allgemeinen verhält es sich mit der christlichen Releigion so: es gibt zumeinen die Institution Kirche mit Pfarrern und Bischhöfen, welche die Religionpredigen und verwalten, zum anderen die die von Akademikern verfasstentheologischen Schriften. Diese - zugegeben grob skizzierte - Sichtweise sollteaufgrund der folgenden Tatsachen korigiert werden.Erstens: Die Apostel haben die Jesus Christus persönlich erfahren und habenihre theologischen Kenntnisse nicht aus Büchern erhalten.Zweitens: Die nach Jesus Christus am meisten verehrte menschlich-göttlichePerson, Maria, die Mutter Jesu, hat ebenfalls kein akademisch-theologischesStudium absolviert, stattdessen ist sie als Kind in der geistigen Atmosphäredes Jerusalemer Tempels aufgewachsen und ihr Sohn wurde - für menschlichenVerstand nicht fassbar - vom göttlichen Geist gezeugt.Drittens: Wer nun meint, die göttlichen Offenbarungen und Begegnung mitgöttlichen Personen seien mit den Aposteln eine abgeschlossene Sache, derwird durch die Lektüre dieses Buches aus dem Staunen nicht mehrherauskommen. - Zum einen sind die göttlichen Offenbarungen der Nachfolgezeitkein Privileg kirchlicher Würdenträger und kein Priveleg von Männern.Den Zeitraum vom 1. bis Ende des 20. Jahrhunderts betrachtend, teilen sich dieEmpfänger zu etwa je einem Drittel zwischen Männern, Frauen und Kindern auf.Kichliche Würdenträger sind dabei in der Minderheit, Nichtakademiker bildendie Mehrheit der Empfänger von Gnadenerscheinungen.Zum anderen ist überraschend, dass die göttlichen Erscheinungen nichthauptsächlich Phänomene des "frommen Mittelalters" sind. Auf 182 Seitenwird über Marienerscheinungen in der Zeit vom 1. bis 19. Jahrhundertberichtet und 296 Seiten nehmen die Beschreibungen zu diesem Themafür das 20. Jahrhundert in Anspruch. Das ist alles sehr erstaunlich.Leben nach dem materiellen Tod, Botschaften aus dem Himmel - hier erfahrendie Leser von einer Dimension, die von einer an Leistung, Rendite, Karriereund Wirtschaftswachstum ausgerichteten Gesellschaft ignoriert wird.

  • Metalporcus
    2018-10-27 23:15

    Dieses einmalige Buch behandelt über 900 Erscheinungen und Botschaften der Gottesmutter Maria aus aller Welt und aus zwei Jahrtausenden! Die berühmten Gnadenorte, wie z. B. Lourdes oder Fatima, sind in dieser großen Dokumentation ebenso vertreten wie weithin unbekannte Stätten. In der Buchmitte ist ein großer Bildteil in S/W und Farbe.