Read Gaschromatographie: Grundlagen - Praxis - Kapillartechnik by Gerhard Schomburg Online

Title : Gaschromatographie: Grundlagen - Praxis - Kapillartechnik
Author :
Rating :
ISBN : 3527264612
ISBN13 : 978-3527264612
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Wiley VCH Auflage 2 1 Januar 1986
Number of Pages : 280 Pages
File Size : 794 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Gaschromatographie: Grundlagen - Praxis - Kapillartechnik Reviews

  • None
    2018-11-08 13:59

    Gerhard Schomburg hat sein Buch "Gaschromatographie" 1987 im Verlag VCH veröffentlicht. In den letzten zwölf Jahren hat sich nun auch die analytische Gaschromatographie rasant technisch wie auch methodisch weiterentwickelt. Dieser Entwicklung trägt das Buch aber keine Rechnung. Schon auf Grund der weitgehenden Veralterung des Buches muß man unbedingt von einem Erwerb des Buches abraten. Das ist aber nicht der alleinige Mangel. Das Buch verfügt über ein bescheidenes Layout und ist deshalb schon anstrengend zu lesen und macht dem Leser keine Freude. Inhaltlich bleibt das Buch über weite Strecken oberflächlich und allgemein enttäuschend. Lediglich das einführende Grundlagenkapitel ist noch einigermaßen akzeptabel. Der Rest bringt einen Studenten oder Praktiker einfach nicht weiter. Weder ist dieses Buch ein Lehrbuch, noch ist es zur Verwendung als Laborbuch zu gebrauchen, noch kann man es als Nachschlagewerk verwenden. Es hilft einem nicht Probleme im Labor zu lösen. Es beantwortet keine Fragen, sondern schafft nur noch weitere. Und der Preis ist sowieso viel zu hoch für ein oberflächliches und veraltetes Buch. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)

  • None
    2018-11-03 16:15

    Das Buch behandelt in umfassender Art und Weise die verschiedenen Möglichkeiten des Arbeitens mit Gaschromatographen. Es ist so verfaßt, das es als Handbuch im Labor dienen kann, und so vor Ort zur Problemlösung beitragen kann. Stofflich beschäftigt sich das Werk zunächst mit den Grundlagen der Gaschromatographie und den berechenbaren Säulen- und Trennungsparametern wie etwa Trennstufenzahl/-höhe oder etwa der Auflösung. Dann aber taucht das Buch sofort in die Materie ein und stellt, ständig den praktischen Bezug im Auge, Elemente gaschromatographischer Systeme vor. Von Säulenofen bis Probenmenge findet alles Erwähnung, und das ständig mit Hinweisen auf den praktischen Nutzen z.B. eines Temperaturprogramms für Säulenöfen oder die maximale Probenmenge die auf einer Säule keinen Schaden anrichtet. Im weiteren Verlauf werden die behandelten Probleme immer spezieller und jeweils Fall bezogen behandelt oder es werden Testgemische vorgestellt, für welche die optimalen Trennparameter angegeben sind (z.B. die Bestimmung chlorierter Phenole). Alles in allem ein Buch für den Anwender verfaßt, das viele hilfreiche Ratschläge enthält. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)