Read Business across Cultures: Business English in aller Welt by Robert Kleinschroth Online

business-across-cultures-business-english-in-aller-welt

ber den Autor und weitere MitwirkendeRobert Kleinschroth hat als Sprachlehrer am Gymnasium un in der Industrie alle didaktischen Methoden ausgesch pft....

Title : Business across Cultures: Business English in aller Welt
Author :
Rating :
ISBN : 3499616017
ISBN13 : 978-3499616013
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Rowohlt Taschenbuch Verlag 2 Januar 2004
Number of Pages : 256 Seiten
File Size : 790 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Business across Cultures: Business English in aller Welt Reviews

  • None
    2018-11-21 08:39

    Ein gutes und unterhaltsames Buch, um einen Überblick über die möglichen kulturellen Eigenheiten und Fettnäpfchen von 12 Ländern zu erhalten. Man sollte allerdings von einem 250-seitigen Buch hierbei nicht allzuviel Tiefgang erwarten. Wenn Sie dann mal in eines dieser Länder reisen, sollten Sie länderspezifische Literatur lesen. Die vorgestellten Vokabeln und Sprachübungen sind auf jeden Fall brauchbar, aber auch hier gilt: gutes Wirtschaftsenglisch kann man nur mit diesem Buch nicht erlernen.

  • Discoholic
    2018-11-23 01:43

    Ich kann leider die Meinung der anderen Rezensionen keineswegs teilen: statt interkulturellem Training werden hier die dümmsten Stereotypen und peinlichsten Klischees aufgewärmt. Das Buch ist in einem aufdringlich lockeren Ton gehalten, mit einem selten dämlichen Klischeeamerikaner als Hauptfigur (der ungefähr so spricht, wie sich Klein Fritzchen aus Deutschland amerikanisches Englisch vorstellt). Darüber hinaus werden hier die peinlichsten Entgleisungen als interkulturelle Tips dargestellt: "What you should not say to a Spaniard: Up the Basques!" (Ach, wie lustig!) Bei einigen Aussagen verschlägt es einem den Atem: "If you know one Latin country, you know them all." (Dies ist im Buch keinesfalls ironisch gemeint.) Wer abgedroschene Ostfriesenwitze für interkulturelles Training hält, kann hier zugreifen - für alle anderen gilt: Hände weg!

  • HH
    2018-11-22 06:37

    Mit Englisch kommt man überall durch!? Wenn es doch so einfach wäre... Wer weltweit erfolgreich Geschäfte machen möchte, muss sich vor vielen sprachlichen und kulturellen Fettnäpfchen hüten. In ihrem Buch "Business across Cultures" führen die Autoren ihre Leser durch eine spannende "Tour de Kultur". Wir begleiten den Amerikaner James Kelley durch zwölf Länder (USA, Großbritannien, Irland, Deutschland, Portugal, Spanien, Frankreich, Russland, Saudi-Arabien, Japan, China und Mexiko) und polieren dabei nicht nur unsere Englischkenntnisse auf, sondern erfahren mit Hilfe witziger und gut überlegter Tests und Übungen auch eine Menge über das jeweilige Land. Am Ende jedes Kapitels werden die Eigenarten der Business-Kultur, Verhandlungsstrategien und Etikette-Tipps zusammen gefasst. Dabei, das geben die Autoren in ihrem Vorwort selbst zu, lassen sich Verallgemeinerungen und Übertreibungen zwar nicht immer vermeiden, aber dieses Buch will ja auch kein interkulturelles Training ersetzen, sondern mit viel Spaß Sensibilität für kulturelle Fallstricke zu wecken.

  • M. Heinzel
    2018-12-05 07:34

    Was in diesem Werk über vermeintliche Charaktereigenschaften zumindest von Deutschen und US-Amerikanern angeführt wird, ist häufig grotesk falsch. Dass beispielsweise US-Geschäftsleute sich weniger für Bilanzen oder Gewinn, sondern eher für eine lockere Konversationsatmosphäre interessieren sollen, zeigt nur, dass die Autoren nichts davon verstanden haben. Auch bei der Beschreibung anderer Nationen werden teils uralte Klischees angeführt. Fast noch schlimmer: Der englische Text ist vielfach grammatisch und syntaktisch falsch, ein native Speaker bekommt das Grausen. Ein Punkt nur deshalb, weil das Buch didaktisch gut aufgebaut ist. Aber was nützt das, wenn die Inhalte den Leser komplett in die Irre führen? Wer sich beispielsweise in den USA so benimmt, wie das Buch nahelegt, hat schon verloren.