Read Die Rätselhaften: Wie Hochbegabte besser mit sich und anderen leben by Claudia Niklas Online

die-rtselhaften-wie-hochbegabte-besser-mit-sich-und-anderen-leben

Lebensstrategien f r HochbegabteHochbegabte Menschen, mit einem IQ von mehr als 130, denken schnell und haben eine sehr gro e Vorstellungskraft Aber oft verstecken sie ihre Begabung, langweilen sich schnell, verbiegen und isolieren sich und leiden nicht selten unter ihrer Situation Die Autoren, eine hochbegabte Insiderin und ein Experte f r Hochbegabung, zeigen, wie hochbegabte Erwachsene sich endlich wohl in ihrer Haut f hlen, einen selbstbestimmten Weg im Einklang mit sich und ihrer Umwelt finden und voller Wissensdurst die Welt entdecken k nnen Dar ber hinaus wendet sich dieses Buch ausdr cklich an die Eltern hochintelligenter Kinder, denn die Probleme haben oft unbemerkt in der Kindheit begonnen....

Title : Die Rätselhaften: Wie Hochbegabte besser mit sich und anderen leben
Author :
Rating :
ISBN : 3466310784
ISBN13 : 978-3466310784
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : K sel Verlag 3 April 2017
Number of Pages : 208 Seiten
File Size : 797 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Rätselhaften: Wie Hochbegabte besser mit sich und anderen leben Reviews

  • Julia
    2019-02-09 13:04

    Ich habe das Buch als Psychotherapeutin gelesen und da ich außerdem selbst vor der Frage stehe, ob ich zur Gruppe der Hochbegabten zähle. Der Ratgeber beschreibt sowohl auf einem fachlich sehr hohen Niveau als auch sehr lebendig und anschaulich anhand zahlreicher Erfahrungsberichte hochbegabter Menschen häufig auftretende Herausforderungen aber auch Chancen im Leben. Dabei werden vielfältige Aspekte angesprochen: Beispiele sind der prägende Einfluss durch den Umgang der eigenen Eltern mit der Begabung, Abwertungen und Feindseligkeiten durch sich bedroht fühlende durchschnittlich intelligente Mitmenschen, Konflikte mit Autoritäten v.a. im beruflichen Kontext, Langeweile bei Routineaufgaben und Ängste und Zweifel hinsichtlich des eigenen Potentials und dessen Umsetzung. Niklas & Niklas ermutigen hochbegabte Menschen, innere Hemmungen und Blockaden abzulegen und selbstsicher aufzutreten, ihren Mitmenschen respektvoll zu begegnen und sich ein berufliches und persönliches Umfeld zu suchen, das ihnen möglichst viel Freiraum bietet, ihr Gestaltungspotential zu verwirklichen und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Ich selbst konnte mich in sehr vielen der beschriebenen Bereiche wieder finden und fand plötzlich Erklärungen für so viele Dinge in meinem Leben.

  • Fiona
    2019-01-31 12:47

    Dieses Buch fasst eher rudimentares Psychologiewissen zusammen. Es kratzt nur an der Oberfläche. Was nützen mir über 3 Seiten Metaphern über irgendwas belangloses. Dazwischen 08/15 Ratschläge...Und als es endlich interessant wird im vorletzten Kapitel, kommt ein harter Bruch, kompletter Themenwechsel und eine Abhandlung über Traumdeutung und der Umgang mit Allpträumen...hää?Kann die Bücher von Barbara Sher empfehlen. DA fühlte ich mich besser aufgehoben.

  • anonym
    2019-02-12 09:03

    Unbedingt empfehlenswert. Wissenschaftlich-fundierte Erkenntnisse werden sehr gut und stimmig erklärt, Studien analysiert und in Kontext zu Selbstreflektions- und Selbsterkenntnisprozessen gesetzt. Wer wirklich weiterkommen oder/und Fragen zu HB selbstkritisch beleuchten will, der/dem sei das Buch ans Herz gelegt. Ich habe es inhaliert. Und das war wahrlich nicht mein erstes Buch über dieses Thema...

  • Julia aus Berlin
    2019-02-19 07:43

    Ein unglaublich vielschichtiges Buch! Gleichermaßen lesenswert für Betroffene, Angehörige oder andere Leute, die mit "Hochbegabten" zu tun haben. Sehr ergreifende Erkenntnisse habe ich aus dem Buch gezogen und möchte es jedem ans Herz legen. Unbedingt lesen!

  • Elisabeth Bahra
    2019-02-04 14:07

    Dieses Buch beruht offensichtlich primär auf eigenen Erfahrungen der Autoren, die sich ja nicht zwangsläufig mit anderen Schicksalen Hochbegabter decken müssen. Dies hat offenbar zu der zunächst beruflichen und dann auch privaten Wegfindung geführt, die auch in diesem Buch mündete. Das Privatleben spielt da ja auch eine Rolle, die aber zu Recht nicht sehr beleuchtet wird. Dabei denke ich vor allem an die sogenannten "Minderleister".Natürlich wird sich nicht jeder, der sich als anders empfindet, darin wieder finden. Ich bin mir aber sicher, dass sich bei sehr vielen die eine oder ander Parallele findet, die wie ein "Aha-Erlebnis" aufleuchtet.Hochbegabte sind doch letztendlich auch ganz normale Menschen, auch wenn sie mal von "Hözchen auf Stöckchen" kommen und mit Spitzfindigkeiten nerven. Sie gehen gerne ins Kino, treffen gerne nette Menschen, lieben gutes Essen und sind auch mal gerne stinkfaul.

  • Angelika Hermann
    2019-02-12 09:07

    Sollte man sich nur wenig oder kaum mit Hochbegabung auskennen, ist dieses Buch mehr als empfehlenswert. Es enthält private Geschichten der Autoren, sowie Anderen um sich ein persönliches Bild machen zu können. Es vermittelt einem auch wie anders und doch so gleich Menschen mit Hochbegabung denken, vielleicht könnte man das aber noch ein wenig weiter ausbauen bspw. wieso sich diese Menschen für viele gleiche Interessen begeistern, etc.. Lesen definitiv wert!!

  • Gabriele
    2019-01-27 13:53

    Sehr erhellendes Buch zum Hochbegabten-Thema. An vielen Stellen fallen einem sprichwörtlich die Schuppen von den Augen :-).Zu empfehlen für Menschen, die manchmal das Gefühl haben anders zu sein.

  • bookjunkie
    2019-02-08 09:46

    Ein informativer, fundierter und leicht zu lesender Ratgeber. Mögliche Probleme und Schwierigkeiten dieser Menschen werden anschaulich dargestellt. Das Buch ist eine wertvolle Unterstützung zum Thema erwachsenen Hochbegabung.