Read Edith Stein-Lexikon by Marcus Knaup Online

edith-stein-lexikon

Im Anschluss an die Edith Stein Gesamtausgabe ESGA erschlie t das Edith Stein Lexikon das denkerische Erbe, die philosophiegeschichtliche wie ph nomenologische Bedeutung Edith Steins 1891 1942 weiter und macht es im problemgeschichtlichen und systematischen Sinn sichtbar Die von ber 40 Stein Forschern aus verschiedenen L ndern und Generationen verfassten ber 250 Artikel informieren ber Bedeutung und Genese der f r Edith Stein zentralen Begriffe und Termini Das Lexikon wendet sich an alle am Denken Edith Steins Interessierte, an Dozierende, Studierende und an alle neugierigen Leser, die ermutigt und angeregt werden, sich den Originaltexten Edith Steins zum ersten Mal zuzuwenden....

Title : Edith Stein-Lexikon
Author :
Rating :
ISBN : 3451345501
ISBN13 : 978-3451345500
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Herder Auflage 1 13 Oktober 2017
Number of Pages : 497 Pages
File Size : 994 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Edith Stein-Lexikon Reviews

  • Dr. Stefan Hartmann
    2018-11-15 20:03

    Nach Abschluss der großen und vollständigen „Edith Stein-Gesamtausgabe“ (ESGA) veröffentlicht der Herder-Verlag zum leichteren Zugang zu Person und Werk der großen jüdisch-christlichen Philosophin, Ordensfrau und Märtyrin des Holocaust ein von Marcus Knaup (Hagen) und Harald Seubert (Basel/München) herausgegebenes „Edith Stein-Lexikon“. Über 40 ausgewiesene Stein-Forscher aus verschiedenen Ländern verfassten über 230 Artikel zu zentralen Begriffen und Namen aus der Biografie und phänomenologischen Denkwelt Edith Steins. Auch religiöse Anliegen werden behandelt, sowie die Entwicklung und Konstellation ihres Denkprofils durch die beschriebenen geistig-geistlichen Begegnungen etwa mit Edmund Husserl und Dietrich von Hildebrand, Thomas von Aquin und John Henry Newman, Erich Przywara und Alexandre Koyré.Das klar strukturierte Lexikon ist für alle am Denken Edith Steins Interessierten eine Fundgrube und eine ermutigende Anregung, sich betrachtend oder wissenschaftlich den in der Gesamtausgabe vorliegenden Originaltexten zuzuwenden. Noch als Präfekt der Glaubenskongregation verfasste Gerhard Kardinal Müller ein Geleitwort, in dem er das Wort Papst Johannes Pauls II. bei der Seligsprechung 1987 in Köln zitiert: „Der ganze Lebensweg von Edith Stein ist geprägt von einer unermüdlichen Suche nach der Wahrheit und erhellt vom Segen des Kreuzes Christi.“