Read Badminton: Unterrichtseinheiten für die 5.-10. Jahrgangsstufe (5. bis 10. Klasse) (Themenhefte Sport Sekundarstufe) by Stefan Dreseler Online

badminton-unterrichtseinheiten-fr-die-5-10-jahrgangsstufe-5-bis-10-klasse-themenhefte-sport-sekundarstufe

Dieses Buch bietet Ihnen viele bungen, mit denen die Techniken der Sportart Badminton eingef hrt, spielerisch ge bt und wiederholt werden In Unterrichtsstunden oder bei schulinternen Badminton Turnieren wird das Gelernte gefestigt Die Stunden k nnen Sie mithilfe der einzelnen bungen methodisch vielf ltig und klar strukturiert vorbereiten Viele Skizzen und Fotos helfen Ihnen bei der schnellen und unkomplizierten Umsetzung und motivieren die Sch ler auch f r die Regelkunde Die Technik wird Schritt f r Schritt vermittelt und dennoch sind die Sch ler von der ersten Stunde an spielf hig So sehen sie schnell Erfolge, gewinnen Spa an Bewegung und erhalten Anreize f r ihre Freizeitgestaltung Die Unterrichtsmaterialien sind f r die Klassen der 5 10 Jahrgangsstufe aller Schularten und sowohl f r Sport Spezialisten als auch f r nicht sport studierte Lehrer geeignet Themen Kleine Regelkunde Schlagtechnik Lauftechnik Beispiele f r bungen und kleine Wettk mpfe Das Badminton Profiprogramm Der Band enth lt zahlreiche bungen ausf hrliche Technikbeschreibungen viele Fotos und Skizzen zur Erl uterung der Bewegungsabl ufe einen Spezialkurs Das Badminton Profiprogramm...

Title : Badminton: Unterrichtseinheiten für die 5.-10. Jahrgangsstufe (5. bis 10. Klasse) (Themenhefte Sport Sekundarstufe)
Author :
Rating :
ISBN : 3403066304
ISBN13 : 978-3403066309
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Auer Verlag in der AAP Lehrerfachverlage GmbH Auflage 3 6 Dezember 2017
Number of Pages : 265 Pages
File Size : 883 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Badminton: Unterrichtseinheiten für die 5.-10. Jahrgangsstufe (5. bis 10. Klasse) (Themenhefte Sport Sekundarstufe) Reviews

  • Lehrer
    2018-11-29 03:33

    Ich habe das Buch gekauft und bin enttäuscht, weil der Titel nicht das Verspricht was er ausgibt. Es sind lose Sammlungen von Übungen zu den Grundschlägen im Badminton. Die Übungen sind auch eher durschnittlich und manchmal schlecht erklärt. Keine spezifischen Aufwärmübungen. Der Preis für dieses Stück ist viel zu hoch.

  • Sportlehrerin
    2018-12-03 22:26

    Bei diesem Buch bietet insbesondere Lehrern, die noch nie mit der Sportart Badminton zu tun gehabt haben, eine wertvolle Hilfe. Es beinhaltet Grundlagen der Schlag- und Lauftechnik, Technikübungen, kleine Spiele, ein modernes Aufwärmprogramm sowie eine kleine, verständliche Regelkunde. Besonderen Wert wird auf die Einführung und Erklärung der Prinzipien der Schlagtechniken gelegt. Diese Grundlagenführen dazu, dass die Schüler von Anfang an die strategischen Seiten dieser interessanten Sportart kennenlernen und mit viel Spaß schnell zum Erfolg kommen. Die Unterrichtsstunden können aus einem "Baukastensystem" aus Aufwärmübungen, Aufwärmspiele, Technikübungen und Übungen mit Belastung zusammengestellt werden. Das reduziert den Aufwand bei der Unterrichtsvorbereitung. Das sogenannte Badminton Profi Programm besteht aus einer Vielzahl von kleinen Aufgaben, welche den Fortschritt der Schüler dokumentieren und auch zu Bewertungen herangezogen werden kann. Sehr empfehlenswert!

  • Coach Frank
    2018-12-15 22:27

    Dem fachkundigen Leser und Betrachter dieses Werks bleibt hier ein ums andere Mal die Spucke weg.So finden sich im Kapitel "Technikbeschreibungen" Bildreihen auf so unterirdischem Niveau, dass man spontan nochmal auf das Erscheinungsdatum blättert: tatsächlich 2010. Die durch zu lange Belichtungszeiten teils extrem verschwommenen Schwarz-Weiß-Fotos transportieren oft entweder keine oder auch der häufig unzulänglichen Bewegungsbeschreibung nicht entsprechende Bewegungsvorstellungen.Auf vergleichbarem Niveau beglückt uns die Broschüre mit der Übungssammlung: von Sinnlosigkeit, über Unpraktikabilität bis hin zur Einübung schlichtweg falscher Laufwege im Kontext der zu erlernenden Schlagtechniken ist alles dabei. Mir ist völlig unerklärlich, wie der Autor nach acht Jahren als Trainer beim Deutschen Badmintonverband für diese Ansammlung von Absurditäten verantwortlich zeichnen kann.